Frage von GerdaLeube 16.12.2008

Erfahrungen mit Plätzchen backen mit Steviapulver? Wenn ja, bitte mit Rezept.

  • Antwort von IsabellEhnle 16.07.2010

    Hallo Ihr, beim Weltbild Verlag gibt es Koch- und Backbücher mit Stevia. Da sind auch Grundrezepte für Mürbteig, Biskuit usw. drin. Ich finds klasse. Meiner Familie tische ich einfach die neuen Rezepte auf und erwähne Stevia gar nicht. Die meisten Sachen kommen echt gut an. Einfach nicht gleich aufgeben. Liebe Grüße Isa

  • Antwort von Nisel 14.12.2009

    Hallo zusammen!

    Sehr viele Infos hierzu kann man bei Steviamarkt.de bekommen und auch das <extrakt oder getrocknete Pflanzen kleingehackt ohne weitere Veredelung (kann man aber nur für Getränke nehmen, da es sich nicht auflöst). Habe mir u.a. auch ein Kochbuch dort gekauft und werden in den nächsten Tagen danach Plätzchen machen. Mein Problem war auch immer die Menge und das richtige Auflösen (meist viel rühren und in Zitronensaft lösen). Die Mengen an Wasser und Mehl verändern sich auch, wenn man Statt Zucker Stevia Extrakt benutzt. Das Kochbuch enthält dazu viele Einleitungsseiten! Es ist damit vieles anders. Letztens in der FreizeitRevue (mein Mann brachte sie mir aus dem Flieger mit) stand: "Experten rechnen 2011 mit einer Zulassung bei uns", also in Dt. Wann sich allerdings die verarbeitende Industrie umstellt, bleibt abzuwarten. Bis dahin heißt es alles, vor allem Süßes selber herstellen. Besonders wichtig auch für hyperaktive Kinder und Neurodermitiker!!! Die Pflanze gibt es fast überall zu kaufen und im Frühjahr ist das meine 1. Anschaffung, da man sie auch sehr gut in Tees (Pfeffermine) und zur Deko verwenden kann. Das Thema ist super spannend! Mich erstaunt es dabei nur, dass sogar übergewichtige Menschen bislang die Finger davon lassen und lieber Haushaltszucker, Honig und unnat. Ersatzstoffe in sich rein stopfen. Unverständlich! Es vereint so viele positive Eigenschaften: appetitzügelnd, schützt die Zähne, bludrucksenkend, löst bei Kindern keinen Zuckerschock aus, läßt den Zuckerspiegel n. ansteigen und führt somit auch nicht zu einer späteren Unterzuckerung, die ja direkt zu Fressattacken führen kann. Genug für heute. LG von Denise (Mutter von 2 Neurod.kindern)

  • Antwort von sikas 16.12.2008

    Die sind ganz gut : http://mypage.netlive.ch/demandit/files/M_F0C11185B3D559E235B/dms/modul_03/Rezepte_mit_Stevia.pdf Da sind auch noch andere süße speisen zu finden.

    Lg Sikas

  • Antwort von Badezimmer 16.12.2008

    Meine Frau hat letzte Woche mit Stevia das erste mal gebacken.
    Ich fands nicht so toll, und leider hab ich auch keineRezepte parrat, aber schau doch mal bei chefkoch.de rein .

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!