Frage von sanfraenzisco, 50

Erfahrungen mit Mucofalk?

Hallo zusammen,

ich muss aufgrund meines Reizdarms seit einigen Tagen Mucofalk nehmen. Bei meinem Reizdarm handelt es sich um eine "Mischform" - das heißt, dass ich abwechselnd an Durchfall und Verstopfung leide. Seitdem ich das Mittel nehme, hat sich der Zustand meiner Meinung nach allerdings verschlechtert. Ich leide an Bauchschmerzen, Blähungen und Verstopfung. Mein Bauch fühlt sich an, als wären Steine darin. Sind diese Symptome normal? Muss sich mein Darm vielleicht erst an das Mittel gewöhnen? Oder sollte ich es lieber absetzen bzw. mit meinem Arzt darüber sprechen?

Ich würde mich freuen, wenn sich auch Nutzer melden, die bereits Erfahrungen mit Mucofalk haben! :)

Antwort
von stonitsch, 44

Hi sanfraenzisco,die Frage ist,ob es tatsächlich ein Reizdarm ist.es könnten auch andere Ursachen wie M…Crohn oder Colts ulcerosa oder auch eine Unverträglichkeit sein.Der Besuch eines Gastroenterologie wird empfohlen Wäre auch wichtig,ob Blut im Stuhl,sind die Schmerzen z,t krampfartig v.a.li Unterbauch,wahrend bei M.CrohnBauchschmerzen und Durchfälle,meist nicht Blutig.Gute Besserung und LG Sto

Antwort
von FFFheit, 36

Informiere dich mal über Hilfe der Natur DaRei Fit Google Apotheke Hersteller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community