Frage von loujo7, 156

Erfahrungen mit Liebesbeziehung zwischen Schülerin und Lehrer/Referendar?

Hat jemand von euch damit eigene Erfahrung oder kennt Geschichten oder Leute die so etwas erlebt haben? Würde mich freuen zu hören wie ihr so über das Thema denkt und ob ihr mir aus eigener Erfahrung etwas erzählen könnt. Danke! :) (und bitte nur ernstgemeinte Antworten!)

Antwort
von testwiegehtdas, 69

Der Lehrer/Referendar könnte seinen Job verlieren und zudem angezeigt werden.

Daher sollte man sowas lassen.

Ich kenne ein Mädchen, dass kurz nach der Schule mit dem Lehrer zusammengekommen ist. Aus Liebe hat sie es ihm vorher nicht gesagt und er hat sich die Gefühle verboten (also hat versucht sie ganz normal zu behandeln und sich klar zu machen, dass sie eine Schülerin ist).

Bei der Abschlussfeier hatten sie sich dann super verstanden und später hatten sie sich noch mal getroffen (der Lehrer hatte beim Planen geholfen und er hatte noch irgendwas von ihr). Da hat sie ihm dann die Liebe gestanden. Anfangs war er noch gegen die Beziehung trotz deinen Gefühlen, weil er in ihr immer noch die Schülerin gesehen hat. Trotzdem sind sie ein halbes Jahr später zusammen gekommen.

Danach gab es massenhaft Gerüchte sie hätten vorher schon was miteinander gehabt, was ihm auch auf der Arbeit viel Ärger bereitet hat.

Zudem kamen später immer wieder Gerüchte er hätte was mit einer Schülerin.

Die Beziehung hat am Ende nicht gehalten, das hatte aber mehrere Gründe. Zum einen war sie extrem eifersüchtig und hat ihm was die Gerüchte an ging nie vertraut (selbst wenn er sich angeblich mit einer Schülerin getroffen haben sollte, während er mit ihr unterwegs war), aber auch noch mehr privaten Gründen...

Es gab bei uns auch Gerüchte ein Referendar hätte was mit einer aus meinem Jahrgang gehabt auf der Ski-Freizeit, wobei klar war dass er da was mit einer anderen Schülerin hatte (waren mit einer anderen Schule zusammen gefahren und es war eine Schülerin von der anderen Schule), was die anderen Lehrer (sowohl unser 2., als auch ihre Lehrer) nett gesagt nicht sehr gut fanden. Er und das Mädchen aus meinem Jahrgang haben es aber beide abgestritten, sie wären nur durch Zufall beide zusammen im Keller gewesen, wobei sie kurze Zeit später ohne ersichtlichen Grund die Schule gewechselt hat.

Antwort
von Xmelx26, 55

Hey, Rechtlich gesehen, darf der Refarendar/Lehrer und die Schülerin nicht zusammen sein, wenn die Schülerin unter 18 ist und beide auf die gleiche Schule gehen. Ich kann dir aber aus Erfahung sagen: Wenn du einem Lehrer deine Liebe gestehst, wird er Abstand von dir nehmen. Da bin ich nicht die Einzige, der das passiert ist!

Antwort
von SabrinaLiv, 75

Es darf nicht sein. Ich war schonmal in eine Lehrkraft verliebt,aber man darf nicht auf die Idee kommen,dass daraus was werden könnte.

Antwort
von Kandahar, 95

Bei mir an der Schule war mal ein Mädchen in einen Lehrer verliebt. Sie hat überall herum erzählt, das sie ein Paar wären und was sie so alles am Wochenende unternommen hätten.

War aber alles gelogen. Der Lehrer hat gar nichts gemacht. Bis das aber feststand, hatte ihn seine Frau verlassen, die Kinder waren ohne Vater und er wurde an eine andere Schule versetzt.

Das Mädchen flog ebenfalls von der Schule.

So viel Leid, weil sich eine Pubertierende nicht unter Kontrolle hatte und ihre Träume mit der Realität verwechselt hat!

Antwort
von finn1123, 107

Gehe so etwas nicht ein, der Lehrer kann dadurch den Job verlieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community