Frage von chick,

Erfahrungen mit Infrarotheizung

Hi, wer hat Erfahrung mit der Infrarot-Heizung? Eignet die sich als Einzel-Heizung (Kinderzimmer), oder wäre es eher nur eine Ergänzung zu der "normalen" Heizung? Wie sehr machen sich die IR-Heizkörper bei der Stromabrechnung bemerkbar? Man liest ja auch, dass die nicht die Raumluft, sondern NUR die Wände/Personen/Gegenstände erwärmen...fühlt der Raum sich dann immernoch kalt an?

Antwort von Energeizer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schau einfach mal bei Konrad Fischer unter Strahlungsheizung. Im Gegensatz zu den meisten Heizungen - wie Fußbodenheizungen oder Heizkörper - lutschen die Wände und Fenster nicht die Energie aus der Luft. Die Wände absorbieren nur einen geringen Teil der Strahlung und Erwärmen sich oberflächlich. Der größte Teil wird solange reflektiert, bis er aufgebraucht ist. Die Heizung macht sich sicher beim Stromverbrauch bemerkbar. Irgendwo muss die Energie ja herkommen.. Aber es gibt auch kaum eine günstigere Heizung als die IR-Heizung. Ein seperater E-Heizkörper im Kinderzimmer ist sicher eine Möglichkeit. Da die IR-Heizungen auch noch sehr flink sind und in wenigen Minuten den Raum angenehm erwärmen, ergibt sich alleine daraus ein Einspareffekt. Heiz mal ein Haus über Fußbodenheizung nach einer Woche wieder auf - du frierst mindestens drei Tage, weil die Wände immer noch Wärme aubziehen.

IR-Wärme wird überigens von Glasflächen voll reflektiert.

Bevor ich hier weiter diskutiere, kann ich Dir nur ein Freundschaftangebot unterbreiten und anschließend spezielle Ratschläge geben.

Kommentar von chick,

Ein Freundschaftsangebot? Welcher Anbieter? Garantie? Da gibt es scheinbar auch deutliche Qualitäts-Unterschiede. Muss erstmal vergleichen. Kann Ihnen aber gerne die Eck-Daten geben: ca 16qm, 2 Außenwände, nicht so toll isoliert... gerne mit Thermostat und wenn nötig auch Zeitschaltuhr. Also, jetzt sind SIE dran! :... würde es als einzige Heizung in dem Raum ausreichen?

Kommentar von Energeizer,

Ja, ein Heizkörper würde ausreichen. Ich selbst habe in Italien selbst solche im Büro und im Ferienhaus betrieben. In Rom war ich in Hotels, die mit solchen Systemen die Hotelzimmer beheizen. Es ging immer ganz schnell

Anbieter kann ich keinen empfehlen, Da würde ich mal in den Baumärkten schauen und anschließend bei Ebay. Mir persönlich gefallen die Marmorplatten sehr gut. Die gibt es auch zur Einzelauftstlleung im Raum und für Wand oder Decke.

Such einfach mal unter Infrarot.-Strahlungsheizung. Das Freundschaftsangebot ist hier in Gute Frage möglich, weil man dann mehr Links senden kann. Da ich nur selten direkte Empfehlungen gebe, helfen die Links zur eigenen Recherche. vor wei tagen gab es z. B. ein Angebot bei Plus-Markt mit eine freistehenden Marmorplatte.

Kommentar von chick,

in Baumärkten hat man keinen "Spezialisten" für und ebay ist mir da auch zu riskant. Werde mich eher gleich an die Anbieter wenden (zwecks Beratung etc)

Kommentar von Energeizer,

Dann suche hier, es sind wohl einige, engagierte verkäufer, die hier immer wieder schreiben und von Halbwissenden zu Unrecht angegriffen werden..

Mit einer IR-Heizung kannst Du wenig falsch machen

Antwort von Ascorbin,

Zum Wärmungsverhalten kann ich dir nicht viel sagen, jedoch etwas zum Kostenverhalten. Mit Strom zu heizen ist derzeit wohl die teuereste Variante und nicht zu empfehlen.

Dein jährlicher Stromverbrauch wird in die Höhe schnellen, dass du nur so ins Staunen kommst.

Ich würde abraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community