Frage von lukasisbae, 69

Erfahrungen mit Fake Internetseiten?

Hat jemand Erfahrungen mit Fake Internet Seiten z.b für Schuhe und Klamotten ?
Wie kann ich erkennen ob das betrüger sind oder ob die Seite seriös ist ?
Dankeschön

Antwort
von haikoko, 28

Von chineischen Markenfälscher aus der inneren Mongolei für ein Jahr am 31.10.2016 angemeldet:

http://www.whois.com/whois/nikedesignshop.com

Der Name Nike ist geschützt und darf nicht für eine andere Seite verwendet werden. Lies Dir diese Tipps durch:

http://www.polizei-praevention.de/themen-und-tipps/fakeshops.html

Du würdest Betrügern Deine realen Daten geben, ohne zu wissen, was damit geschieht. Vielleicht wird damit die nächste Fake-Seite angemeldet?

Antwort
von xLyriczZ2, 25

Ja ich habe einmal bei einer Fakeseite etwas bestellt. Irgendwas leamenbrothers oder so. Aber welche Seite meinst du denn ? bei deiner Frage ist leider kein Link o.ä. beigefügt. 

Kommentar von Benjiroo ,

Fake Seite.

Kommentar von Benjiroo ,

also die seite wurde vor ca. 2 Wochen gegründet 

Creation Date: 2016-10-31T08:22:48Z
Kommentar von xLyriczZ2 ,

Okay, die Seite sieht wirklich nicht sehr seriös aus. Das wichtigste ist immer auf das Impressum zu achten. Welches bei dieser Seite nicht vorhanden ist. Nur einige kurze Infos über die "Firma" . Keine Standort angaben etc. 

Ich würde dir davon abraten dort zu bestellen. Falls du es doch machen willst, empfehle ich dir mit Paypal zu zahlen und dort die Käuferschutzoption auszuwählen. Im Notfall kannst du dann dein Geld einfach wieder zurückholen. 

Antwort
von Benjiroo, 27

die Preise sind weit unter dem marktüblichen Niveau (30 bis 70 Prozent)

die Seite ist erst sehr kurz online (überprüfbar ist das unter www.denic.de für deutsche Seiten)

zum Seiten-Inhaber oder der Betreiberfirma gibt es keine oder nur spärliche Informationen

es wird auf Vorkasse oder anonyme Zahlungsmittel bestanden

es gibt nur wenige oder keine Bewertungen in den einschlägigen Verbraucher-Portalen

es gibt viele Beschwerden in Verbraucherschutzforen über den Shop („warte schon lange auf Lieferung“…, „werde immer vertröstet“…)

es gibt konkrete Warnungen vor der Webseite

im Impressum ist eine Briefkastenfirma oder obskure ausländische Adresse als Firmensitz eingetragen

es gibt keine (oder auch: keine kostenlose oder kostengünstige) Kontaktmöglichkeit zum Seitenbetreiber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten