Frage von AshleyGold, 275

Erfahrungen mit Escitalopram tropfen?

Hallo liebe Leute, Ich habe vor drei Jahren schonmal stark mit Angstzuständen und panikatacken Zutun gehabt habe damals kurz mirtazapin genommen danach opripramol wurde dann schwanger setze es ab und nach der Geburt ging es mir einigermaßen gut. Jetzt zwei Jahre später fängt alles wieder an dieses Mal aber etwas anders als damals hab jetzt wieder mit herzrasen Zutun aber zusätzlich mit Schwindel , Ohnmachtsgefühl und hab das Gefühl schlecht Luft zu bekommen... So jetzt war ich gestern beim Hausarzt und er verschrieb mir citalopram Tropfen und bekam aus der Apotheke escitalopram tropfen...

Jetzt zu meiner frage? Hat Jmd Erfahrungen mit dem Mittel? Habe solche Angst vor starken Nebenwirkungen weil ich meine kleine zwei jährige Tochter hier hab, mein Mann ist arbeiten und habe angst das ich so starke Nebenwirkungen bekomme das mir was passiert oder ich mich nicht um die kleine kümmern kann kann mir Jmd vllt berichten? Vorallem von den ersten tagen ? Will schnell wieder auf den Beinen stehen Vorallem für meine Tochter... Schaff es nichmal mehr zum einkaufen... Termine für Psychologen dauern noch ewig Vielen lieben Dank PS ist escitalopram das selbe wie citalopram oder citaplex

Antwort
von Seanna, 240

Escitalopram enthält nur den wirksameren Stoff (das Eutomer) des Stoffgemisches (Racemat) Citalopram, welches zusätzlich das Distomer (unwirksamen von zwei Enantiomeren) enthält. Es hat daher auch weniger Nebenwirkungen.

So gesehen ist escitalopram in Citalopram enthalten. Escitalopram ist quasi eine Witerentwicklung.

Cipralex etc sind nur Handelsnamen, Wirkstoff ist Citalopram.

Bei Antidepressiva sind die Nebenwirkungen und Wirkungen aber so individuell dass dir jede persönliche Aussage und Erfahrungswerte hier nichts nützen. Es kann bis zu 4 Wochen Dauern bis das escitalopram wirkt. Nebenwirkungen können schon früher auftauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community