Frage von Ballonion, 72

Erfahrungen mit Erdkunde, Mathe im Abitur als Leistungskurs?

Hallo, ich habe das Problem, dass ich im Februar die Kurse für die Oberstufe wählen muss, aber nicht sicher bin, was ich nehmen soll (dass mir diese Entscheidung keiner Abnehmen kann weis ich aber ich hoffe auf Erfahrungen...). Hinzu kommt noch dass ich an eine andere Schule komme, wo ich also die Lehrer nicht kenne und einschätzen kann.

Vielleicht kann mir ja einer meine Fragen beantworten:

  • Wie lern-intensiv ist Erdkunde, kommt es eher auf das interpretieren von Diagrammen an oder ist das mehr so auswendig lernen? (werde nämlich schon Bio nehmen...)
  • Wie stark kommt es in Mathe auf das Wissen aus den Klassen 8-10 an, also die Grundlagen kann ich, aber eben nicht alle Feinheiten.
  • Würdet ihr lieber Physik oder Mathe wählen (als LK; Leistungen bis jetzt ähnlich)

Vielen Dank Ballonion

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fujitora67, 45

Hallo..
Also ich besuche in NRW ein Gymnasium das letze Schuljahr und werde die nächsten Wochen meine Vorabiturklausur schreiben. Habe Mathe und Erdkunde LK. Ich persönlich finde, dass das auswerten eines Diagramms oder von Karten das A und O ist im Erdkunde LK. Ich persönlich bereue es nicht, ganz in Gegenteil von glücklich, dass ich dich Erdkunde statt Geschichte gewählt habe. Ich empfehle es jedem, der ein wenig Interesse an sowas hat und sich damit zufrieden gibt sich viel mit Diagrammen und Karten zu befassen.
Mathe LK ist schon anspruchsvoller, jedoch ganz bestimmt nicht so anspruchsvoll wie im Physik LK. Habe mit einigen Leuten gesprochen, die nur wegen dem Physik LK wiederholen mussten oder ihr Numerus Clausus versaut haben. Mathe, klar braucht man das Vorwissen von der 8-10 Klasse, meine du musst ja auch addieren und subtrahieren können ;-). Aber ich selber war auch die 8-9 Klasse nicht so zufrieden mit mir (da nur eine 3 gehabt sonst immer 1-2). Glaube dazu muss man nichts mehr schreiben :).

Antwort
von ReterFan, 33

Ich bin in Brandenburg in der 11. Klasse (Gymnasium, also Abi mit 12 Jahren) und ich habe Mathe als LK. Ich bin damit mehr als zufrieden. Teilweise beruht das wirklich auf den Grundlagen der 7.-10. Klasse und es kommen natürlich noch viele weitere Themen dazu, für die man ein gewisses Verständnis benötigt. Mathe ist meine große Stärke, von daher sagt mir der LK wirklich zu. Allerdings musst du das ja natürlich selbst wissen, aber das weißt du ja :)

Antwort
von Radiorocker12, 33

Erdkunde Leistung besteht (bei mir momentan) fast nur aus auswendig lernen und anwenden. ABER das ist von Thema zu Thema unterschiedlich und wenn du Wirklich daran interessiert bist, macht's dir nicht's aus.

Antwort
von Anabel01, 32

Ich bin noch nicht in der Oberstufe, aber soweit ich weiß, brauch man in Mathe auf jeden Fall alles rund um quadratische Funktionen(9.Klasse).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community