Hat jemand Erfahrungen mit EMS?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

EMS ist eine von vielen Spielarten, seinen Stoffwechsel anzukurbeln.

Bei der elektrischen Muskelstimulation unterscheidet man grundsätzlich 2 unterschiedliche Verfahren

EMS = Elektrische Muskelstimulation

Hierbei werden die Muskeln am ganzen Körper über ein Elektrodenkorsett, welches über Funktionsunterwächsche angezogen wird, angespannt.

Dabei wird die Spannung zu und abgeschaltet, meist im Rhythmus 4s an / 4 s aus.

Es sind aber auch andere Programme wählbar.

Dabei vollführt derjenige parallel aktiv irgendwelche Kraftübungen.

EMA = Elektrische Muskelaktivierung

Ähnlich wie bei EMS, nur dass sich hier die Aktivierungsspannung langsam vom Minimum bis zum Maximum auf- und wieder abbaut.

Die Aktivierungszeiten betragen je nach Programm bis 20s.

Welches Verfahren das Bessere ist, ist Geschmackssache. Ich persönlich habe beides ausprobiert und habe EMA als besser empfunden.

EMS und EMA sind auch kombinierbar mit Ausdauersporteinheiten, zum Beispiel auf dem Crosstrainer oder Laufband.

Diese werden bei EMS gerne mit 0,5s-Stromimpulsen kombiniert (Fettstoffwechselprogramm).

Da geht dann richtig die Post ab, der Puls schnippst in ungeahnte Höhen und Du schnappst nach Luft wie ein Karpfen.

Anfangs, wenn Du noch wenig trainiert bist, wirst Du auch noch lange Zeit nach dem Training, egal ob Ausdauer oder Kraft, einen starkt erhöhten Puls haben, locker 30 Minuten Nachbrenneffekt.

Mit der Zeit gibt sich das, weil sich Dein Körper nach und nach anpasst.

Das aber dauert seine Zeit.

EMS/EMA kann helfen, seinen gesamten Körper zu straffen, Muskeln mit einer guten Grundspannung aufzubauen, Fettzellen abzubauen.

Negative Erfahrunge habe ich persönlich nicht gemacht.

Du solltest EMA/EMS-Eiheiten bei 1 x pro Woche bewenden lassen, damit sich Dein CK-Wert im Blut wieder normalisert.

Der stark erhöhte CK-Wert ist eine Folge der intensiven Beanspruchung der Muskulatur am gesamten Körper.

Gerade bei den ersten Sitzungen wirst Du hinterher einen lecker Muskelkater haben.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist richtig, dass es EMS und EMA gibt.

Zahlreiche Studien und die Belege der Wirksamkeit bzw. das folgende bezieht sich nur auf EMS also Training mit der Niederfrequenz.
EMA ist da noch nicht so wissenschaftlich erforscht.

EMS- Geräte trainieren mit 7 - 100 Hz (Herz), im Regelfall wird mit 85 Hz Trainiert um Muskelaufbau zu erreichen. Das Menschliche Herz kann erst mit 10.000 Herz erreicht werden.
Ich würde trotzdem jedem empfehlen, nur mit geschulten EMS-Trainern ein Training durchzuführen. Im klassischen Fitnesstraining gibt es schon genug Menschen, die sich ohne Trainer falsch an Trainingsgeräten bewegen.

Noch kurz zur Wirksamkeit einige Fakten:

"EMS-Training ist ein nützliches Instrument, um Muskelmasse aufzubauen", bestätigt Professor Dr. Klaus-Michael Braumann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP).

Dr. Heinz Kleinöder ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter der Abteilung Kraftdiagnostik und Bewegungsforschung an der Deutschen Sporthochschule Köln und hat in einer wissenschaftlichen Studie die 18 mal höhere Effektivität von EMS-Training im Vergleich zu herkömmlichen Krafttraining festgestellt.

Zahlreiche Studien nahrhafter Universitäten wie z. B. der Sporthochschule Köln,  Universität Erlangen - Nürnberg, Herzklinik Bad Oeynhausen, Universität Bayreuth usw. belegten die deutlich höhere Effektivität.

Professor Dr. Wolfgang Kemmler ist am Institut für Medizinische Physik der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und befürwortet das professionelle Training mit EMS-Geräten.

Profifußballer wie Mario Gomez, mehrfache Olympia Goldmedaillengewinner wie z. B. der schnellste Mann der Welt Usain Bold, Handball, Fecht, Hürdenlauf usw. nutzen EMS zur Vorbereitung auf Spiele oder die Olympiade.

Zahlreiche Orthopäden und Physiotherapeuten die Elektrotherapie seit über 50 Jahren zum schonenden Muskelaufbau bei Erkrankungen verwenden. Bis hin zu ca. 200.000 Menschen die in ganz Deutschland seit vielen Jahren EMS Trainieren, Weltweite Zahlen sind mir leider nicht bekannt. All diese Personen belegen die Wirksamkeit!

Zahlreiche Fachbücher nahrhafter Fachautoren:  "Elektrotherapie, Licht- und Strahlentherapie: Grundlagen für Physiotherapeuten"
"Elektrotherapie"
"Leitfaden Elektrotherapie: mit Anwendungen bei über 130 Krankheitsbildern"
"Grundlagen der Elektrotherapie"
"Funktionelle Elektrostimulation: Ein Leitfaden für die Praxis"
"Betreuungshandbuch EMS ( Elektrostimulation )"
"Elektromyographische Muskelstimulation/Mu... (Ems/Ema)"
"Elektrische Muskelstimulation als Ganzkörpertraining: Multicenterstudie zum Einsatz..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte ich für Hokuspokus! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung