Frage von parisblack, 37

Erfahrungen mit ef reisen?

Hallo, ich würde gerne wissen, ob hier jemand mal mit EF im Ausland (Sprachreise, High school exchange, etc.) war und wie eure Eindrücke waren.

Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 16

Hallo,

was Organisationen angeht, so werden sich immer genug Meinungen für oder gegen die eine oder die andere Organisation finden.

So hat ef den Ruf, eine Party-Organisation zu sein, bei der man zwar Spaß haben kann, die aber für die Verbesserung der Englischkenntnisse nicht viel bringt.

Internationale Schüler und muttersprachliche Lehrer/innen, sehr guten
Unterricht und Gastfamilien dagegen findest du bei Kaplan
International. Das ist zwar nicht gerade preiswert, aber gut und
unbedingt empfehlenswert. (kaplaninternational.com/de/kurse/weltweit.aspx)

Vergleiche die Angebote verschiedener Organisationen und achte dabei besonders auf

•die Anzahl der Schüler pro Klasse (kleinere Klassen sind besser)

•die Qualifikation der Lehrer (möglichst Muttersprachler)

•die Anzahl und Länge der Unterrichtsstunden und darauf, was im
Endpreis alles enthalten ist. Kostenpflichtige Extras machen die Reise
oft unnötig teuer.

Unter folgendem Link findest du einen (Preis) Vergleich für Sprachreisen: sprachreisenvergleich.de/Schueler-Sprachreisen-England.php

:-) AstridDerPu

Antwort
von johnston, 19

Ich war mit EF in los Angeles. Die Schule an sich ist echt für'n ar***. An englisch habe ich im Unterricht nichts Neues gelernt. 

Das einzig praktische war, dass ich durch die Schule neue Bekanntschaften gemacht habe und so mein Englisch aufbessern könnte, da ich gezwungen war nur englisch zu sprechen. 

Für Jugendliche ist EF ganz gut, die jedoch eher den Aspekt des Reisens im Blick haben und nicht das verbessern der Sprache, denn in dem Sinne ist es hinausgeschmissenes Geld mehr als 3000 Euro für einen Monat da auszugeben. 

Antwort
von crazyflowerpowe, 3

Ich war dieses Jahr mit EF für 2 Wochen in Oxford. Ich fand es eigentlich ganz cool. Weil man hat eine neue Kultur, viele neue Freunde (aus aller Welt) und echt viele Erinnerungen wieder nach Deutschland mitgenommen. Die Ankunft war stressfrei und verging reibungslos. Der Unterricht war auch etwas neues ganz anders als in Deutschland mit internationalen und sehr begeisterten Lehrern. Die Unterkunft war zentral ein Fußmarsch von 5 Minuten zur  Schule. Die Schule (Brookes University)  ist mit den modernsten Einrichtungen eingerichtet inklusive Cafeteria, Park, zwei Sportplätzen (und Starbucks). Es gab ziemlich viele Aktivitäten und am Wochenende gab es Wahl Aktivitäten die du wählen konntest. Im ganzen hat es sich echt gelohnt mit EF eine Sprachreise zu machen. Höchst wahrscheinlich werde ich selbst wieder einen machen.  

www.ef.de/pg/sprachreisen

Antwort
von Alleshelfer1000, 13

Mit EF lernt man nicht besonders viel Sprache, kann ich dir nicht empfehlen. Ausser du willst party, denn EF hat den Ruf als Partyorganisation. Ich kann dir Panke Sprachreisen empfehlen.( https://www.panke-sprachreisen.de ) Dort gehts zwar nicht nach Amerika, aber dafür nach Malta oder Grossbritannien.

Antwort
von SusanneBau, 19

Ich habe das letzten Sommer gemacht und fande das echt spitze. Kann ich nur empfehlen.

Kommentar von parisblack ,

Cool, was hast du denn gemacht? Eine Sprachreise?

Kommentar von SusanneBau ,

Ja genau, ich war in Andalusien für drei Wochen und habe dort Spanisch gelernt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten