Erfahrungen mit Dämmerschlaf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie viele Tage sind "ein paar Tage"? Du solltest das mit dem behandelnden Zahnarzt (oder Kieferchirurgen) besprechen. Das sollte (wenn möglich) keine eilige Entscheidung sein. Wir können nicht für dich entscheiden, was die beste Lösung ist.

Im Dämmerschlaf kriegst du schon was mit, aber es wird dir egal sein. Du hast auch keine klare Erinnerung daran, was passiert ist. Man kann die "Schlaftiefe" sehr genau steuern. Es wird die ganze Zeit jemand bei dir sein und aufpassen, dass du genau richtig wach bzw. schläfrig bist. Solltest du irgendwie wacher werden, wird man dir einfach mehr Medikamente geben. Vor dem Wachwerden während des Eingriffs musst du keine Angst haben.

So ein Dämmerschlaf ist sicher zu empfehlen, wenn es ohne nicht geht. Du könntest auch mutig sein und einfach vor dem Termin ein Beruhigungsmittel nehmen. Es gibt Medikamente, die sehr gut und rasch wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ärzte merken falls du aufwachen solltest, dann geben Sie dir einfach nochmal was und du pennst weiter, ohne dass du überhaupt was merkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verweise u.a. auf diese Frage + Antworten.

Dämmerschlaf bei Weisheitszahn-OP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?