Frage von Anci1310, 23

Hat jemand Erfahrungen mit einer ausbleibender Periode nach Absetzen der Pille?

Hallo,

ich habe Ende August 2015 meine Pille abgesetzt und bis dato immer noch keine Periode bekommen. Beim FA war ich auch schon. Sie meinte das meine Schleimhaut auch sehr dünn ist und da in nächster Zeit nix passiert. Jetzt nehme ich Mönchspfeffer und Folio. Das allerdings erst seit 3 Wochen und eine Wirkung soll erst nach 3 Monaten zu merken sein. Was mich allerdings interessieren würde, ist ob es Frauen gibt, bei denen es auch so lange oder länger gedauert hat bis die Periode wieder eintrat?

Liebe Grüße

Antwort
von KMarek, 5

Ja, bei mir hat es auch über ein halbes Jahr gedauert und ich habe in dieser Zeit panisch sehr viele Schwangerschaftstests durchgeführt.

Es kann dauern, bis der Körper nach dem Absetzen wieder seine "zyklische" Tätigkeit aufnimmt. Bei der einen Frau ist der Zyklus sofort wieder da und bei der anderen dauert es, bis der Zyklus wieder zurückkehrt.

Wie war es denn vor der Pille bei Dir? Hattest Du einen regelmäßigen Zyklus oder hattest Du da auch schon Zyklusschwankungen von mehr als +/+5 Tagen?

Antwort
von PadmeNaberrie, 11

Nach dem Absetzen der Pille ist es ganz normal, dass die Periode auch mal länger ausbleibt. Ich habe selbst abgesetzt und auch meine FA meinte, die erste Periode könne sich bis zu einem Jahr Zeit lassen.

Antwort
von LonelyBrain, 4

Hey Anci1310,

ich selbst habe auch vor über 1 Monat meine Pille abgesetzt und weiß daher das es völlig normal ist, wenn die Periode erstmal auf sich warten lässt bzw. der Zyklus völlig durcheinander ist.

Das ist auch eine Nebenwirkung der Pille. Der Körper braucht einige Zeit um von der Pille zu "entgiften" dies kann auch locker bis zu 1 Jahr andauern.

Um den Zyklus zu unterstüzen sollen angeblich Zyklustees mit Schafgarbe und Frauenmantel oder Mönchspfeffer helfen. Evtl. ist das ja was für dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten