Erfahrungen mit Alopecia Areata ( Kreisrunder Haarausfall)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alopecia Areata ist fies, weil es schwer zu behandeln ist. Das liegt wohl in erster Linie daran, dass es so schwer ist, die Ursachen zu behandeln. Leider wird oft oberflächlich behandelt sprich sympthomatisch. Das hilft in vielen Fällen nur kurzfristig, wenn überhaupt. Da ich auch an Alopecia Areata litt, weiss ich wovon ich da spreche. Mein Tipp ist das Haarinstitut von haarausfall.lu, weil dort Fachärzte am Werk sind, die ihr Handwerk verstehen. Wenn ich Dir mit dieser Info weiterhelfen konnte, würde ich mich sehr freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluegirlmusic
16.12.2015, 22:31

Hallo :)

Doch hast du es beruhigt mich sehr nicht allein zu sein die stelle ist bis jetzt nicht größer geworden .

0

Mein Freund leidet auch an Alopecia Areata. Viele Versuche, wie zum Beispiel Blutuntersuchung, Haarwurzeluntersuchung, Laserbehandlung, verschiedene Medikamente und Vitamine, haben leider nichts gebracht. Jetzt ist er auf eine interessante medizinische Alternative gestoßen. Hoffe, dass sich damit alles zum Guten wendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluegirlmusic
11.12.2015, 11:45

Dann hoffe ich das es deinen Freund bald bEsser geht :)

3
Kommentar von Chrisi135anime
23.12.2015, 09:16

Blut und Haarwurzeluntersuchungen bringen leider wirklich nichts.
Genauso Vitamine.
Das beste ist,man lässt sich von einem Hautarzt oder jemand sonstigem der sich damit auskennt etwas empfehlen.
Es kann auch sein dass man auf bestimmte Salben oder anderem allergisch reagiert.
Das erkennt man häufig daran,dass sich die Kopfhaut rötlich färbt und/oder juckt.Hoffe ich kann helfen;)

0

Alopecia Areata
Es könnte leider sein,dass du noch mehr solcher kahlen Stellen bekommst aber dir werden sicher nicht alle Haare ausfallen.
Tipp von mir:Hol dir Rat bei einem Spezialisten der schon oft mit Alopecia Areata zu tun hatte(zB Dermatologe).
Wenn du kurze Haare hast dann wird die kahle Stelle in einem Monat schon fast wieder bedeckt sein.
Solltest du noch mehr Haare verlieren geh auf jeden Fall zu einem Spezialisten.Dann kann es nähmlich sein,dass das mit der Alopecia erst in einem Jahr richtig verschwunden ist.
Mit kurzen Haaren hat man es auf jedem Fall viel einfacher.
Mit langem Haar kann es bis zu 5 Jahre dauern bis alles wieder nachgewachsen ist.
Vermeintliche Ursachen für Alopecia Areata sind:
1.Stress    
2.Nebenwirkungen von Medikamenten (Antibiotika)
3.Erbgut
Mach dir keine Sorgen es wird relativ schnell vorbeigehen.
Ich leide schon seit einem Jahr unter Alopezie und ich werde wohl noch ca.2 Jahre damit auskommen müssen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?