Frage von Hope1791, 110

Erfahrungen mit 90-Tage-Wunschgewicht und Mach-dich-krass?

Hay, hat hier jemand Erfahrung mit den oben genannten Produkten?

Das erste Produkt Koster für 90 Tage + einen Monat 'Nachsorge' 182€ bzw. 188€ für 4 Shakes, kostenlose Ernährungspläne, Trainingspläne, WhatsApp-Gruppen/Facebookgruppen, ein/e Trainer/Trainerin bzw. Ansprechpartner/in.

Das zweite Produkt kostet für 8 Wochen 79€, für 14 Monate 199€, Rezepte, Trainingvideos, Ernährungspläne und Kochvideos (wenn ich es richtig verstanden habe). Was bekommt man noch so?

Nein, hier soll bitte keiner abwägen, sondern ich möchte die Erfahrungen der Teilnehmer haben. Dankeschön! (:

Antwort
von GoodFella2306, 62

Solche Anbieter machen sich üblicherweise nur deine Hoffnungen und Träume zunutze, um auf einfachstem Wege an dein Geld zu kommen. Abnehmen erreicht man dadurch, dass man seine Ernährungsgewohnheiten umstellt, so einfach und gleichzeitig so schwer kann das sein.

Bei diesen Programmen bezahlst du für etwas, dass du alleine auch zu Hause kostenlos durchführen kannst. Dafür musst du dir halt ein bisschen Arbeit machen und dir selber Rezepte aus dem Internet raussuchen. Und ohne Sport wird das sowieso nichts, weil du eben mehr verbrennen musst als du zu dir nimmst. Keine Sorge, du schaffst das!

Aber willst bloß nicht dein Geld solchen Anbietern in den Rachen, das ist es nicht wert.

Kommentar von Hope1791 ,

Ich weiß, ich hatte das alles schon mal geschafft aber die Motivation fehlt.

Kommentar von GoodFella2306 ,

Motivation kommt aus deinem Innern, die kann dir auch so ein Prgramm nicht bringen. Ganz im Gegenteil: Wenn du es dann nicht schaffst, hast du sogar noch zusätzlich ein schlechtes Gewissen, weil du die Kohle nutzlos aus dem Fenster geballert hast.

Also lieber so abnehmen. Wenn es jetzt nicht klappt, dann später!

Antwort
von Shilja, 73

Du kannst dir alle möglichen Programme kaufen - alle sind ganz scharf auf dein Geld und auch ich bin von einer netten Schlagzeilen-Werbung zur nächsten gelaufen und dachte endlich das Wunder der Natur entdeckt zu haben welches mir gefehlt hat...
Du wirst damit trotzdem nur Erfolg haben wenn du dich selbst um dich kümmerst und diszipliniert 1:1 das tust was man dir dort sagt denn sobald du alles hast was du brauchst interessiert es die nicht ob du Erfolg hast oder nicht - du bekommst deine Richtlinie (wo du dir doch eigentlich Ernährungspläne und Trainingspläne auch im Internet suchen könntest - niemand erfindet von denen Ernährung oder Sport neu) und die heißt es einzuhalten und da ist es egal ob du dafür 1€ oder 1000€ ausgibst oder dir alles selbst zusammen suchst - Ergebnis wird es so oder so nur dann geben, wenn du es durch ziehst - und nein glaub mir es motiviert einen nicht mehr, sobald man dafür Geld ausgegeben hat - mag bei manchen funktionieren aber ich hab genug gegenteiliges gesehen...

Kommentar von Hope1791 ,

Welches Programm hast du denn genutzt? Also ähm... xD Gibt es Trainings und Ernährungspläne wirklich im Internet? 😅 Selbst zu schreiben ist so zum k*tzen und stresst mich.

Kommentar von Shilja ,

Ich war bei genau 3 - davon 2 aus dem Internet aber kann dir nur noch sagen das eines davon easy life hieß oder so - schon zu lange her aber es war wirklich kein Erfolg auf lange Sicht und schmäler wurde nur mein Geldbeutel und es gibt manche die legen es auf einen jojoeffekt an damit sie an dir nochmal kassieren....

Ich empfehle immer sich für eine "für mich" (also dich) richtige Art zu entscheiden, denn was wirklich gesund ist wissen wir alle wenn man mal nachdenkt:
Kein Weißmehl, mehr Vollkorn, nichts fett triefendes, wenig Zucker, morgens wie ein König, mittags wie ein edelmann, abends wie ein Bettler, nichts gebackenes, paniertes... bla bla bla...

Entscheidet man sich zum Beispiel für weniger Zucker (kohlehydrate) reicht es wenn du nach "Low carb" googlest dann hast du jede Menge Rezepte und Apps

Apropo Apps - hier findest du auch Trainingspläne - kostenlos oder für wenige Euro

Das wäre eine Möglichkeit für die Abnahme - da musst du nur langsam wieder die Kohlehydrate steigern um nicht gleich wieder bum zu  machen - also ich Handhabe es nach dieser Diät so, dass am Vormittag bis Mittag frei gegessen wird und am Abend eben keine kohlehydrate (also keine Milchzucker, kein Brot, keine Nudeln, keine Kartoffeln usw usw usw) sondern wirklich nur Fleisch und Gemüse - und hielt mein Gewicht und hab mit Low carb und selbst erstellten trainingsplänen bzw Apps knapp 18 kg verloren in der ersten Phase - bin Momenten in der zweiten und hab nochmals 6 kg unten :)

Kommentar von Hope1791 ,

Hay, Dankeschön. Low Carb hat vor ca. zwei Jahren nur mäßig funktioniert. natürlich wissen wir was gut und was schlecht für und wäre. ach das mit dem morgens viel und dann immer weniger kann wirklich funktionieren?

Kommentar von Shilja ,

Ja funktioniert solange man nicht wenig Pizza oder so isst sondern trotzdem auf die Ernährung achtet - wie ein Bettler zu essen heißt halt wirklich wenig und nur noch Wasser...

Gibt aber auch die "101 Diät" welches unterbrochenes fasten bedeutet - also an einem Tag essen, am nächsten nur trinken - dann wieder essen - da soll man angeblich essen dürfen was man will solange man am nächsten Tag wirklich nur Wasser trinkt - kenne viele die dies als alltagstaugliche Diät bezeichnen und keine Probleme damit haben und ihr Gewicht damit nicht nur reduzieren sondern auch dauerhaft halten, die wollen dies aber auch nicht mehr umstellen sondern so beibehalten - aber so wie jeder anders ist gibt es 1000 verschiedene Möglichkeiten um abzunehmen - und Low carb kann halt falsch angewandt nicht funktionieren - da empfehle ich oft ne Woche oder zwei komplett auf kohlehydrate zu verzichten weil man damit angeblich den Stoffwechsel dazu zwingt die Energie aus fett und nicht aus Zucker zu beziehen - sprich der Körper frisst sich selbst...
Bei mir hat es jedenfalls funktioniert und musste sogar aufpassen nicht zu schnell zu viel abzunehmen weil ich bei 2-3kg die Woche war...
Musste da also immer etwas Kohlehydrate dazu nehmen um das zu bremsen...

Klick dich einfach mal durch das Internet - vielleicht findest du etwas wo du sagst "das ist es" denn sowas muss man ewig lang durchziehen und sich überlegen das dauerhaft zu behalten um auch nicht mehr zuzunehmen :)

Suche dir vielleicht auch eine organisierte motivations Gruppe wo du fragen stellen kannst - hab ich auch schon oft überlegt sowas zu öffnen um meine Erfahrungen persönlich zu teilen...

Antwort
von tommy40629, 59

Fall nicht auf solchen elenden Mist herein.

Ich trainiere seit 1998 und in den letzten Jahren wird den Leuten immer mehr Mist verkauft.

Wenn Du abnehmen willst, dann geh joggen. Achte unbedingt auf die Art, wie man die Füße absetzt, sonst sind in ein paar Monaten Deine Knie kaputt.

Ich laufe immer nur 2 km 2 mal die Woche, aber mir einem Rucksack, ich kann eigentlich alles essen und werde nicht mehr dick. Nebenbei mache ich auch noch mein Bodybuilding weiter.

Ich bin ca. 5 Stunden pro Woche mit Sport beschäftigt und habe keine Figurprobleme. Gut mit 117 bis 120kg bin ich halt breit aber mit Fett & Co gibt es keine Probleme.

Ich habe früher diese Supplements und den ganzen Mist auch probiert und es bringt einfach nix.

Ordentliche Ernährung mit den Dingen von Aldi & Co, wenn man Geld hat vom Bauern und gutes Training und man hat die Wunschfigur.

Joggen und Beintraining reichen fürs Traumgewicht völlig aus, da braucht man nicht den ganze Firlefanz.

Du kannst auch noch sog, Gewaltmärche machen. Schwerer Rucksack plus Bundeswehrkluft und dann ab zum 10km, 20km oder 30km Marsch da fallen die Kilos!!!!

Kommentar von Hope1791 ,

Klaaar, ich gehe mal eben so weit. xD Joggen? Soll doch für speckige nicht gut sein, hat sich da etwas geändert? ich schaffe nicht mal 2 km. Danke!

Kommentar von tommy40629 ,

Für das Geld, was Dir diese Unternehmung abzocken wird, kannst Du Dir super Joggingschuhe kaufen. Und kannst einen Haufen gesunde Nahrung kaufen und nicht diesen Chemiemist, der voller Zucker, Aromen und weiter Stoffe ist.

Beim Trainings sind 75% des Erfolgs die Ernährung!!! Der Rest ist Training und Erholung.

Ich sehe ja seit 1998, wie die Leute ins Studio kommen und wie ca. 90% wieder gehen und nix auf die Reihe bekommen haben, oder Mittelchen geschluckt haben und als sie nix mehr hatten, sahen sie aus wie vorher. 

Es ist nicht so einfach zu den ca. 10% zu gehören, die es geschafft haben und einen guten Körper ihr eigen nennen können und die kaufen keine 180 Grad Pakete und wie das Zeug heißt.

Kommentar von Hope1791 ,

Ich habe nicht um Aufklärung gebeten, die brauche ich nicht. Informiert darüber wie man abnimmt bin ich.

Antwort
von lp640, 63

Zu Mach-Dich-Krass:

Ein Bekannter hat es ausprobiert und innerhalb kürzester Zeit 10 kg verloren. Er hat sich eisern an den Plan gehalten und viel Sport gemacht.

Allgemein:

Das schafft man auch aus eigener Kraft! Einfach einen Ernährungsplan erstellen und Sport betreiben! Allerdings weiß man oft nicht wann und wie man anfangen soll, da bekommt man von solchen Diätprogrammen eventuell eine Starthilfe, die sich aber gut bezahlen lässt.

Fazit:

Wenn du diese Starhilfe brauchst und du meinst, dass sich die Investition lohnt, mach es. Denke aber auch daran, dass es eine Zeit nach dem Programm gibt - hier gilt es, den Jojo-Effekt zu vermeiden.

Kommentar von Hope1791 ,

Endlich mal eine Antwort die das beinhaltet, um das ich gebeten hatte, danke! Ich habe die Programme so aufgefasst, dass man dort 'lernt' auf seine Ernährung zu achten und sie umzustellen, ist das falsch?

Kommentar von lp640 ,

Wie intensiv die Betreuung ist, weiß ich selbst nicht. Aber es gibt Rezepte und Lebensmittelempfehlungen. Wenn du diese Tipps umsetzt und dich daran hältst, wird es erste Erfolge geben.

Schließlich möchten die Anbieter ja, dass du Erfolg hast, damit du die Dienstleistungen weiterhin käuflich erwirbst.

Kommentar von Hope1791 ,

Das stimmt. Danke

Antwort
von zenit2016, 45

wenn keine krankheit vorliegt hilft nur weniger essen kalorien zählen steht immer auf der verpackung und bewegung lass dich vom arzt beraten sport kann man auch zuhause machen krafttraining hometrainer yoga qi gong nur zeit mitbringen

Antwort
von Mignon4, 51

Hahaha!

Nein, ich kenne beide Produkte nicht.

Aber allgemein kannst du davon ausgehen, dass solche Abnehmprodukte pure Abzocke sind. Nicht DU nimmst ab, sondern nur deine Geldbörse. :-)

Diätpräparate rufen Mangelerscheinungen und somit Fressattacken hervor, so dass du das "abgehungerte" Gewicht sehr schnell wieder drauf hast. Nach dem Ende der Diät kommt noch der Jojo-Effekt hinzu. Das bedeutet, dass du möglicherweise sogar mehr wiegst als vor der Diät.

Wenn du nachhaltig abnehmen willst, kommst du nicht um eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Bewegung/Sport herum.

Verschwende nicht dein Geld. Es ist verwunderlich, dass du auf die Werbung irgendwelcher Diät-Hersteller hereinfällst. Die meisten Verbraucher sind inzwischen glücklicherweise aufgeklärt.

Kommentar von Hope1791 ,

Wer sagt, dass ich nicht aufgeklärt bin? Ich habe Erfahrungen erbeten. Natürlich weiß ich, dass viele nur mein Geld wollen und dennoch haben Menschen damit Erfolg. Ich habe einiges versucht, ja auch die Ernährungsumstellung und Sport. Nun fehlt mir aber die Motivation um mich am Riemen zu reißen und weiter zu machen, bzw. wieder anzufangen. Also brauche ich mal jemanden der mir in den Arsch tritt, mir Hilfestellung gibt und Pläne ausarbeitet. (:

Kommentar von Mignon4 ,

Den "Arschtritt" (sorry, das ist nicht meine Sprache!) wirst du nicht von Diätpräparaten erhalten. Wenn du keine Motivation hast und dich nicht am Riemen reißen kannst, dann ist das zwar eine unschöne Situation für dich, die sich aber nicht mit Diätmittelchen lösen läßt.

Kommentar von Hope1791 ,

Es ging auch nicht um die Präparate oder irgendwelche Mittelchen die mir diesen geben sollen, sondern um das Programm bzw. die Motivation dahinter, dass man dort mit anderen in Kontakt tritt, einen Plan hat, so, dass einem der Anfang nicht schwer fällt etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community