Frage von Christl005, 60

Hat jemand Erfahrungen mit einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung?

Hattet ihr die schon mal? Dass euch immer Schleim die Nase hinunter läuft? Konntet ihr behandelt werden und habt ihr dadurch auch so eine starke Müdigkeit erfahren?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Fitzelchen, 60

Ich hatte als Kind eine schlimme Nasennebenhöhlenentzündung. Musste regelmäßig zum Arzt, der mir Wattedinger bis tief hinein in die Nase gesteckt hat, die sich mit dem Schleim vollgesogen haben und diese dann wieder heraus gezogen. Es tut nicht weh, ist aber sehr unangenehm. Ich saß mitunter auch an einem Gerät, dass mir den Nasenbereich gewärmt hat, Wärme hilft da generell sehr die Nase wieder frei zu bekommen. Antibiotika habe ich vermutlich auch bekommen, aber Antibiotika ist immer so eine Sache, die irgendwie als Wunderheilmittel dargestellt wird. Da wäre ich mal vorsichtiger, Anitibiotika greift nämlich, wie alle Medikamente, auch die Darmflora an und schwächt damit das Immunsystem.

Seit diesem Vorfall habe ich eine Milbenallergie entwickelt und wenn ich nicht regelmäßig Bettwäsche wechsle und Staubsauge/-wische oder bei anderen übernachte, bekomme ich auch dieselben Symptome wieder, wie bei der Nasennebenhöhlenentzündung.

Versuch es doch erst einmal mit Dampfinhalationen (einfaches Wasserdampf) und ätherischen Ölen oder Kurkuma-Tee (ein Gewürz, welches man einfach in heißes Wasser einrühren kann).

Ich empfehle dir auch mal diese Seite hier durchzulesen: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/nasennebenhoehlenentzuendung.html

Antwort
von XavierNeuss, 51

Hallo Antibiotika macht müde, solltest du aber trotzdem weiterhin nehmen. Zusätzlich nehme ich noch ein spezielles Nasenspray (pflanzlich mit ätherischen Ölen) hilft auch sehr gut um die Beschwerden in den Griff zu bekommen.

Antwort
von ponyfliege, 52

das ist bei einem starken antibiotikum völlig normal, dass du müde bist. ist eine nebenwirkung.

geht vorbei, wenn du mit dem medikament durch bist.

ich bin mal zu spät zum arzt gegangen... da hatte ich schon knochenfrass... also sei tapfer und zieh es durch.

Kommentar von Christl005 ,

echt? ich hab noch gar kein Medikament momentan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community