Frage von MissChaos1990, 51

Erfahrungen Medizinischer Fitnesstrainer?

Hallo alle zusammen,

ich mache demnächst meine Weiterbildung zum medizinischen Fitnesstrainer.

Ich habe zwar schon Fitnesstrainererfahrung, aber die Liste der theoretischen Themen macht mir Angst. Ich bereite mich momentan mit einem Buch auf die Anatomie und Physiologie vor, da ich in Latein eine komplette Niete bin und dies ja darauf aufbaut.

Kurz um, könnt Ihr mir eure Erfahrungen zu dem 2-Wochenende-Kurs mitteilen? Auf was muss ich achten, wie kann ich mich noch vorbereiten etc.?

Antwort
von Gerhart, 51

Ich habe eine Übungsleiterausbildung Lizenz B für Rehabilitation Innere Medizin in einem 3-Wochen-Lehrgang absolviert. Wie wirst du denn eingesetzt? Welche Diagnosen haben Patienten, die du betreust? 

Kommentar von MissChaos1990 ,

Bisher weiß ich das noch nicht. Die Ausbildung ist an 2 Wochenenden. Und würde gerne wissen, was da auf mich zu kommt.

Ich unterrichte gerade ältere Menschen in Gymnastik, dass sie lange beweglich bleiben. Aber viele spielen ja ihre körperlichen Einschränkungen runter, da ist es besser Erkrankungen in den Bewegungsapparaten durch eine Weiterbildung zu erkennen.

Kommentar von Gerhart ,

Ich nehme an, dass ein orthpädisches Profil zu Grunde liegt. Es werden also Patienten mit Einschränkungen des Haltungs- und Bewegungsapparates deinen Kurs besuchen. Gesunde Menschen nehmen an prophylaktischem Training teil. Therapieren darfst du nicht, das bleibt dem Arzt vorbehalten.

Kommentar von MissChaos1990 ,

Therapieren möchte ich auch nicht. Ich gebe wie gesagt Gymnastikkurse und möchte Einschränkungen besser erkennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community