Frage von mandy12990, 435

Erfahrungen Jahreswagen 1er BMW finanzieren/leasen?

Hallo Leute,

hat jemand Erfahrung mit Leasing/Finanzierung eines BMW 1er Jahreswagen? (Neuwagen fällt weg da ich den schnellen Wertverlust zu hoch empfinde)

Ich bin seit einigen Monaten am überlegen ob ich mir nun endlich meinen lang geträumten Traum eines 1er BMW erfüllen soll. Da ich ein sehr solides und gutes Auto fahre überlege ich mir solch große Anschaffung natürlich genau. Ja ich weiß jetzt werden viele, vllt. auch alle denken, warum willst du dann ein neues Auto kaufen? WEIL TRÄUME ZUM ERFÜLLEN DA SIND!;) Da ich aber ein sehr berechnender Mensch bin überstürtze ich auch so einen Traum nicht ;)

Hier meine eigentliche Frage, was ist auf lange Sicht das sinnvollste? Bar zahlen und fahren bis er auseinander fällt mit irgendwann anfallenden Reparaturkosten ODER leasen/Zielfinanzieren ohne Anzahlung und aller 3 Jahre einen neuen aussuchen und dafür nie wirklich Rep. Kosten haben und immer das neuste effizienteste Auto fahren?

Hat jemand der das liest einen 1er geleast oder finanziert, wie sind eure wahren Erfahrungen?

viele Dank vorab,

bitte nur "sinnige" Antworten und keine Hetzereien;)

Antwort
von MatzeTnet, 243

Hallo, vielleicht hilft es dir noch oder aber anderen Interessenten. Ich habe einen interessanten Link zu dem Thema Jahreswagen und BMW entdeckt, der gut erklärt, wodurch sich BMW Jahreswagen auszeichnen.

http://www.autowelt-winter.de/bmw/modelle/bmw-jahreswagen-dienstwagen.html

Gruß

Antwort
von floppydisk, 352

eine 116i bekommst du ab etwa 110€ im monat ohne anzahlung, warum also einen jahreswagen nehmen?

handelt sich um dieses fahrzeug: mein.bmw.de/w8s9r2e7

110 EUR monatl. brutto inkl. Kundendienst (bei Abgabe eines Altfahrzeuges, Alter und Zustand egal)

190 EUR monatl. brutto inkl. Kundendienst (ohne Altfahrzeug)

Vollkasko für 39,99 EUR monatlich optional zubuchbar.

Auslieferungspauschale einmalig: 790 EUR

Kommentar von mandy12990 ,

scheint mir für BMW viel zu günstig, zumindest im Vergleich zu den Angeboten die ich habe

Kommentar von floppydisk ,

dann hast du keine schnäppchenangebote bekommen. es handelt sich um einen direkten bmw-händler. solche angebote gibt es ständig, hier das letzte von gestern:

http://www.mydealz.de/deals/leasing-bmw-116i-24-monate-10-000-km-0-anzahlung-von...

Antwort
von Mepodi, 354

Leasing lohnt sich als private Person nicht! Wendern finanzieren. Jedoch würde ich natürlich immer zu einem normalen bar Kauf raten.

Welchen 1er hast du im Sinn?

Kommentar von mandy12990 ,

116i als 5 Türer, PDC, Sitzheizung, Xenon, Multifkt.lenkrad sollte mindestens dabei sein

Kommentar von Mepodi ,

Ich würde dir mindestens einen 118i ans Herz legen, der 116i ist schon etwas sehr schwachbrüstig, wenn nicht sogar etwas untermotorisiert. Zudem ist der Verbrauch beim 116i, 118i bzw 120i praktisch gleich.

Antwort
von lesterb42, 290

http://www.gute-rate.de/Fahrzeuge/Marken/BMW/1er/BMW-116i-limousine-leasing-schw...

169 €/Monat ohne Anzahlung.

Antwort
von kenibora, 276

Grundsätzlich, leasen für Privat lohnt sich garnicht! Persönlich würde ich mir von verschiedenen BMW Händlern (weiß nicht wo Du wohnst) Angebote mit Finanzierung geben lassen. Vorabrabatte/Nachlässe in zweistelliger Höhe sind mach- und erreichbar, trotz Finanzierung. Auch Deine Hausbank würde ich damit "anfragen"!

Kommentar von lesterb42 ,

Wird durch ständiges Wiederholen auch nicht warer. Leasing ist nicht immer günstiger, gelegentlich aber doch. Kommt auf die Gesammtkosten an.

Antwort
von Maximim, 271

Da hilft es nur, zu den Händlern zu gehen und dir Angebote einzuholen. Man kann von vorne herein nicht sagen, was am günstigsten ist. Hin und wieder gibt es bei manchen BMW Autohäusern super Angebote, wo Vorführfahrzeuge und sehr junge gebrauchte zu super Konditionen verleast werden. Vor einigen Jahren hatten meine Eltern beispielsweise einen 116i, bei 2500€ Sonderzahlung, für 96€ im Monat inklusive Wartung geleast. Das war billiger als alles andere. Vor einem halben Jahr habe ich mir einen gebrauchten 125i als Jahreswagen geholt, da war wiederum der Barkauf die günstigste Alternative.
Bevor man sich für irgendwas entscheidet, muss man das ganze durchrechnen und das für sich günstigste Angebot raussuchen.

Antwort
von Morticar, 260

ohoh leasen heist du bekommst ein neues auto was du 3 jahre fahen kannst nach der zeit sag die werkstatt das du noch das und das bezahlen must dann ist es dein auto oder du verlängerst bekomms ein neues und must aber die rep und wartung für den ersen bezahlen das sind schnell 4-5 tausend

Kommentar von floppydisk ,

4-5k? höchstens mit einem unfallschaden. so viel zahlst du nie und nimmer nach.

grundsätzlich hast du aber recht, leasing lohnt sich privat überhaupt nicht. wenn, dann sollte man vario-finanzieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community