Frage von bieber1994, 40

Erfahrungen hyperhidose? Leide ich wirklich darunter?

Hey Leute. Ich brauch dringend einen Ratschlag und eure Meinung. Vorab:
Bitte beantwortet sie nur wenn ihr auch wirklich eine produktive Antwort habt und schreibt nicht, dass mir hier keiner weiterhelfen kann, weil ihr keine Ärzte seit. 1: ist das nicht wahr und zweitens gibt es sehr wohl Ärzte hier.

Bevor ich zum Arzt gehe möchte ich gerne ein paar Außenstehende Leute fragen, die vielleicht Erfahrung mit dem Thema haben. Es gibt um hyperhidose. Ich dachte ich habe diese 'krankheit', aber momentan denke ich das nicht.

Ich leide seit letztem Sommer vermeintlich daran. (Ich bin 14, fast 15). Wenn ich aus dem Haus gehe und nur fünf Minuten unterwegs bin, fange ich sofort an zu schwitzen. Ich spüre es sofort wenn ich das Haus verlasse. Es ist nass und ich fühle mich unwohl. Ich kann nichts mehr anziehen, ohne das jemand die schweissflecken sieht, die mittlerweile gigantisch sind.

Ich habe seit letztem Jahr mehrere antitranspirante ausprobiert sowohl auch aus dem Drogerie Markt, aber auch teurere aus der Apotheke. Eins half mir. Odaban. Doch nach ein paar Tagen war die Wirkung weg. Seitdem wirkt keins mehr bei mir. Ich gebe, zu ich habe anfangs immer drei Tropfen verwendet, was vielleicht zu viel war. Aber ich hatte, nachdem es aufgehört hatte zu wirken, eine kleine Pause 10-14 Tage. Es wieder ausprobiert, aber es hat nicht funktioniert manchmal wurde es sogar mehr. Nicht hilft bei mir. Ich habe danach andere ausprobiert, aber die haben nicht mal ein einziges Mal gewirkt.

Von vielen höre ich, dass wenn sie zuhause sind auch dermaßen schwitzen, wenn sie an der Krankheit leiden. Aber bei mir ist das nie so. Selbst wenn ich zuhause anstrengenden Sport mache oder aufräume schwitze ich gar nicht oder höchstens(wenn es warm ist) etwas. Aber niemals so viel, wie wenn ich außer Haus für paar Minuten bin. Ich glaube, die Leute die diese Krankheit haben, wissen wie ich mich fühle. Was aber auch komisch ist, ist dass wenn ich auf dem Balkon oder garten bin oder bei Freunden zuhause, ich überhaupt nicht schwitze, egal wie viel Kleidung ich an habe. Ich sitze auf dem Balkon und alles ist trocken, obwohl ich manchmal ein Pullover trage. Ich verstehe es einfach nicht. Habe ich dann hyperhidose, wenn es nach euren Erfahrungen geht? Wie ist das bei euch? Wann schwitzt ihr und wann nicht?

Warum Schwitze ich bloß, wenn ich außer Haus bin? Warum schwitze ich nicht auf der Terrasse oder zuhause?

Bitte antwortet wirklich nur, wenn Ihr Erfahrungsberichte oder irgendeine ahnung davon hat.

Tut mir leid für den langen Text.
Danke!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Arteloni, 18

Die meisten Apotheken fertigen auf Anfrage ein Aluminiumchlorid Deo in verschiedenen Stärken an. 

Das ist dann im Prinzip nur Aluminiumchlorid in einer neutralen Trägerlösung. Das gibt es als Spray oder als Gel im Deo Roller. 

Bei mir hat das super funktioniert. Ich hatte es nur für die Achseln. Man muss das auch nicht täglich benutzen sondern nur ca. 1 mal pro Woche. Nachteil war, das es am Anfang ein bisschen gejuckt hat. Der effekt war aber optimal!

Sowas war es: http://www.einhorn-direkt.de/product/aluminiumchlorid-hexahydrat-gel-20-deorolle...

Das bekommt man auch in den meisten anderen Apotheken.

Kommentar von bieber1994 ,

Danke für den Tipp. Aber ehrlich gesagt war das nicht meine Frage

Antwort
von Kamihe, 9

Hast Du vielleicht, unterschwellig, Angst das Haus zu verlassen? Ich denke nicht, das es von alleine wieder verschwindet, gerade die Angst davor, das es wieder los geht, könnte der Auslöser sein. Da kann wohl nur ein Arzt helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community