Frage von Ellen2013, 31

Erfahrungen beim piercen Schmerzen/Heilungsprozess?

Hallo,

ich möchte mir gerne ein Rook piercing stechen lassen. Da wollte ich mal fragen wie die schmerzen beim stechen sind und wie der Heilungsprozess verläuft.

Zur Info momentan habe ich ein septum und ein tragus piercing. Beide sind gut verheilt und Taten beim stechen nicht übermäßig weh.

Danke schon mal im Voraus

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 22

Es ist erstmal grundsätzlich vom Schmerzempfinden bei jedem anders, bei mir war das rook allerdings nicht ohne, es hat schon ziemlich weh getan und hat auch (wie alle knorpelpiercings) lange gedauert bis es vollständig abgeheilt war (ca 9monate)

Antwort
von Nina191214, 30

Bei mir auch ebenfalls einer der schmerzhaftesten Piercings.
Aber verheilt ist er bei mir auch ziemlich schnell, beim Liegen auf der Seite mit dem Piercing hatte ich auch keine Probleme.

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 28

Die Frage zu den Schmerzen wird täglich gefühlte tausend Mal gestellt, aber auch nochmals für dich: Jeder hat ein anderes Schmerzempfinden, weshalb dir niemand im Voraus sagen kann, wie du die Schmerzen wahrnehmen und wie du mit ihnen umgehen wirst. Augen zu und durch oder sein lassen, ganz einfach! Die Abheilzeit für ein gestochenes Rookpiercing beträgt ca. 6 Monate aufwärts, wenn es gepuncht wurde ein paar Monate weniger.  Was deine anderen zwei Piercings damit zu tun haben, weiss ich auch nicht, aber danke für die Info ;-)

Kommentar von Schocileo ,

Diese "Experten" Antworten die jedes Mal dem Fragesteller nicht weiterhelfen..

Kommentar von KleinToastchen ,

Fragesteller, die solche Fragen stellen, können sich sogar ohne irgenwelche Antworten weiterhelfen und zwar in dem sie die Suchfunktion benutzen - für etwas gibt es sie ja. Täglich unzählige Male die gleiche Frage zustellen, nur weil man allen mitteilen muss, dass man sich in nächster Zeit piercen lassen will, ist echt nicht nötig.. 

Kommentar von Ellen2013 ,

Wenn diese Frage für dich so unnötig erscheind, hättest du sie doch einfach nicht beantworten müssen.

Immer diese Menschen die einem erstmal unterschwellig mitteilen wollen das die Frage unnötig ist.

Natürlichist das schmerzempfinden bei jedem anders. Jedoch bin ich für jede Erfahrungen die mir mitgeteilt wird sehr dankbar. 

Kommentar von KleinToastchen ,

Du hast im Internet nach Antworten gefragt und ich hab dir eine gegeben. Meine Bemerkung dazu, dass diese Frage so oft gestellt wird, ist absolut legitim, ansonsten halt beim nächsten Mal wirklich zuerst die Suchfunktion benutzen. Dass es weh tut, wenn man sich eine Kanüle ohne Betäubung durch ein Körperteil stechen lässt, sollte ja jedem klar sein - vor allem wenn man schon Piercings hat. 

Kommentar von Ellen2013 ,

Natürlich tut es weh. Mich haben einfach Erfahrungen anderer Piercing freudiger interessiert. Bei so einem Thema finde ich es völlig normal sich auszutauschen und auch selbst empfundens weiterzugeben. Ich weiß nicht warum du dich so daran aufhängst. Hättest die Frage überlesen können und deinen Unmut woanders Luft machen können. Mir hat es nämlich nicht weitergeholfen. 

Antwort
von Schocileo, 30

Ich selber habe kein Rook, war aber bei einer Freundin beim Stechen dabei die echt nicht schmerzempfindlich ist, aber sie meinte das sei das schlimmste von ihren gewesen (sie hat ein Industrial, ein Helix, Zunge- und Bauchnabelpiercing und Tunnel, ist also einiges gewohnt), hat auch ziemlich geknackt beim Stechen. Aber sie ist jetzt total happy drüber und meint die Schmerzen haben sich gelohnt^^

Kommentar von Ellen2013 ,

Sollte das wirklich knacken? Habe ich persönlich noch nichts von gehört. 

Kommentar von Schocileo ,

Es kann passieren, ist ja ein ziemlich dicker Knorpel. Bei manchen knackt schon ein Helix, bei anderen gar nichts :)

Antwort
von MelaWeb, 31

Beim Heilungsprozess habe ich gute Erfahrung. Da kaum Dreck an diese Stelle kommt und genug Luft, heilt die Wunde recht schnell. Allerdings solltest du im Winter aufpassen wenn du eine Mütze trägst, dass du nicht all zu sehr unter der Mütze schwitzt. Sonst kann es sich entzünden.

Zum Schmerz beim Stechen: Eines meiner schmerzvollsten Piercings! Sorry, ist leider so :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten