Frage von sxlxxn, 46

Erfahrungen bei einem Schulwechsel?

Ich wollte mal fragen wie das so alles abläuft, wenn man die Schule wechselt , muss man sich dann vor die Klasse stellen und sich vorstellen oder so? Wenn ihr da Erfahrungen habt wäre es sehr nett wenn ihr mir ein wenig von eurem Schulwechsel berichten könntet. Bin nämlich ziemlich aufgeregt. Danke <3

Antwort
von Hannybunny95, 26

Ich musste mich nicht nach vorne stellen. War einfach da :D ich habe aber auch in der Oberstufe gewechselt. Versuche dich nicht direkt in eine Gruppe zu binden und bleibe erstmal neutral. Dann kannst du in Ruhe schauen, wer zu dir passt. Und mach dir keinen Kopf, wenn die ersten Noten eine Katastrophe sind (erstmal 3 Fünfen geschrieben... Am Ende aber einen 2,1 er schnitt gehabt). Ich habe mich erst nach einem halben Jahr in eine Gruppe eingegliedert und war vorher stufenübergreifend überall vertreten. Das war aber auch gut so, da ich So viele Leute kennengelernt habe und mich echt mit allen gut verstehe. 

Antwort
von Ecen22, 31

Also als ich damals die Schule gewechselt habe kamm ich in die Klasse und alle haben mich angeguckt dann hab ich im CH irgendwo hin gesetzt und sollte mich vorstellen aber ich musste mich nicht nach vorne stellen das ist aber auch in jeder Schule anders ;)

Antwort
von sogger30, 32

Glaub mir, deine neuen Klassenkameraden sind viel aufgeregter als du :D // Hatte schon viele Schulwechsel, einfach nett lächeln & NEIN du musst dich nicht vorne hinstellen & dich vorstellen, das kannst du schon von deinem Sitzplatz aus machen ^^

beste Grüße & viel Erfolg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community