Frage von MM1997, 713

Erfahrung zu MDMA Konsum?

Ich hab letztens das erste Mal MDMA genommen und es hat ganz anders gewirkt als erwartet. Es waren nur ca. 50mg oder so aber ich war anders als die Freundin, die mit mir genommen hat, total ruhig. Ich habe kaum noch geredet, war übelst entspannt und habe einfach gar nichts gedacht. Es hört sich komisch an, aber mein Kopf war komplett leer und ich habe ständig ins Leere gestarrt. Und mir war alles vollkommen egal. Als ich dann runtergekommen bin hab ich einfach grundlos angefangen zu weinen. Hat jemand diese Erfahrung auch schon mal gemacht oder davon gehört, dass man dann diese "Alles Egal" Einstellung hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AamonAamarth, 544

Wundervoll :) 

Diese "alles Egal Einstellung" ist unser natürlicher Zustand. Stille wird er auch genannt. Eine Gleichgültigkeit die dich aus dem Rad von Gut und Böse, Heiß und Kalt heraushebelt und klar sehen lässt. Gleich Gültig, sowohl das eine auch das andere hat den selben wert, die gleiche Gültigkeit und nichts wird als besser oder schlechter Wahrgenommen. Es bedeutet das Ende jedes Leidens, da Leiden nur in diesem Rad aus zwei Gegensätzlichkeiten bestehen kann. Diese lösen sich auf im natürlichen zustand, es wird erkannt, das beide seiten nicht zwei sind und absolut dem selben einen entstammen. Dann wird es ganz still, ganz leer und weit Davon hat auch Buddha gesprochen. 

Das eigentliche Potential von MDMA liegt nicht im wilden Herumfeiern, sondern genau in dieser Erfahrung, in diesem Frieden den es dir Geschenkt hat. Und in der Gewaltigen Liebe die es entfesselt, da absolut alles, möge es auch noch so grausam erscheinen, weich wird unter liebevoller inneren Zuwendung, die nicht von Bewertung überschattet wird. Tiefe Heilung kann auf MDMA geschehen. 

Vielleicht musstest du deswegen Weinen,weil sich ein innerer Schmerz gelöst hat, vielleicht wegen der enormen Schönheit die es dir gezeigt hat, vielleicht auch weil es zu ende war, vielleicht weil deine Serotonin speicher leer waren, oder aus irgend einem anderen Grund, das ist nicht so wichtig. Weinen ist gut ;) 

Du musst dir also keine Sorgen machen. Was du erlebt hast war das Kron stück einer MDMA Erfahrung, die Creme de la Creme, das Potential hat sich in dir voll ausschöpfen können. 

Dieser Zustand ist auch ohne MDMA oder andere Drogen  "zu Erreichen". Es ist dein natürlicher Zustand. 

Mindestens 3 Monate solltest du aber unter jeden Umständen warten, falls du vor hast noch eine Reise an zu treten.

Alles Liebe <3

Kommentar von tony5689 ,

Wunderschön beschrieben!

Kommentar von MM1997 ,

Danke für die schnelle und super Antwort :) 

Das beruhigt mich doch echt sehr. Hab bis jetzt eher nur von dem aufgedrehtem, Mitteilungsbedürftigem Trip gehört. Für mich war es echt ne super Erfahrung und werde es auch nochmal machen aber mind. 3 Monate warten. 

Kommentar von MM1997 ,

Oh hab eben den anderen Kommentar kommentiert anstatt dir zu antworten also nochmal so:

Danke für die schnelle und super Antwort :) 

Das beruhigt mich doch echt sehr. Hab bis jetzt eher nur von dem aufgedrehtem, Mitteilungsbedürftigem Trip gehört. Für mich war es echt ne super Erfahrung und werde es auch nochmal machen aber mind. 3 Monate warten. 

Antwort
von tony5689, 450

Ja ist normal, entweder bei niedriger bzw. Optimaler dosierung, oder extrem starker überdosierung. Nur ist das bei einer starken überdosis keinesfalls angenehm... Ich selber nehme prinzipiell zuviel, aber ich mag dieses gefühl der spannung, dieses aufgedrehte auh lieber als dieses entspannte - deshalb kiffe ich fast nichtmehr... aber du kannst dich glücklich schätzen, das scheint die "perfekte" MDMA erfahrung gewesen zu sein. Meine erste war ähnlich, ich hatte zwar 80mg aber rein vom erlebnis her fat genauso wie du beschrieben hast. Naja, ich habe viel mit einer guten freundin gekuschelt und habe mich schon ein wenig bewegen müssen weil ich sovoller energie war - aber eben nicht angespannt...

Kommentar von Melike36 ,

Hi, kannst du mir eine freundschaftsanfrage schicken? Möchte etwas fragen? 

Antwort
von Psylinchen23, 419

Kenne ich zu gut von MDMA das der Kopf sehr leer ist passiert mir sogar bei Speed. So soll es ja auch sein das man entspannt ist und einen alles egal ist. Mit dem weinen kenne ich auch gut bin eine Frau das passiert glaub ich denn besten weil beim runterkommen die Gefühle noch so verwirrt sind oder halt die Hormone. Einfach nichts dabei denken ist alles ganz normal.

Kommentar von Melike36 ,

Hi, kennt ihr vlt. Jemanden der reine Ecstasy Tabletten oder reines mdma verkauft. Ich komme nicht an Dealer ran. Ich wohne in Bremen,würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet. Würde auch außerhalb Bremen hinfahren, wichtig ist nur das icv keine gesteckten bekomme. 

Kommentar von Psylinchen23 ,

Tut mir leid.. Leider weiß ich keinen.

Kommentar von Melike36 ,

Schade.... , aber trotzdem danke für Meldung.

Antwort
von Eileen567, 332

Mit dieser Leere im Kopf habe ich eigentlich noch keine Erfahrung.

Allerdings habe ich auch ins leere gestarrt und fasst immer gegen eine Wand, da ich einfach kein Bock mehr hatte auf das ganze Gezittere, Kiefern,  Gegrinse und mit dem Bein gewackel :'D 

Allerdings waren wir auch höher dosiert mit einmal rund 135 mg MDMA , dann mal mit 107 mg MDMA und ein anderes mal mit 200 mg MDMA ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten