Frage von SG975, 194

Erfahrung Zentralklausur am Ende der EF (Gymnasium NRW)?

Wir schreiben bald die zentralen Klausuren in Deutsch und Mathe und von daher würde mich mal interessieren, wie eure Erfahrungen so sind? Was ich bis jetzt gehört habe, soll Deutsch relativ einfach sein. Mathe hingegen soll ziemlich schwer sein, da der ganze Stoff aus der EF drankommt.

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 167

Hi,

ich bin in der gleichen Stufe und wohne auch in NRW. 

In Deutsch ging es die letzten Jahre um Kommunikationsmodelle, also Schulz von Thun und Watzlawick. Dieses Jahr kommt ein anderes Thema dran, wie du vermutlich weißt, nämlich die Analyse von Kurzgeschichten. Ob man das als leicht oder schwer empfindet kommt auf die Person an, ich persönlich finde es einfacher als die Kommunikationsmodelle.

In Mathe ist es so eine Sache... Ich kenne die zentrale Prüfung von 2014 und finde die echt verdammt schwer, obwohl ich gut in Mathe bin und Mathe LK gewählt habe. Das Problem ist die Aufgabenstellung, die total komisch formuliert ist. Im Grunde kannst du die Aufgabe, aber du hast noch nie etwas von einem Wort gehört, das in der Aufgabenstellung genannt wird. Mein Lehrer übt diese anderen Wörter momentan mit uns, aber wir haben ja noch über eine Woche Zeit.

Wenn du allerdings in Mathe immer gut aufgepasst hast, sollte der Stoff an sich nicht so das große Problem sein. Ich kann auch nicht mehr alles aus dem Schuljahr, wenn du es aber einmal verstanden hattest, brauchst du dich nur nochmal einlesen und ein paar Aufgaben dazu machen.

Lg Lfy 

Kommentar von loveflowersyeah ,

Ach ja, ich habe eben was vergessen ;) Euer Lehrer wird sicherlich eine Stunde dafür verwenden den Stoff aus der EF im Schnelldurchlauf nochmal durchzugehen. Mach dir keinen Stress, du wirst das schon hinbekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community