Frage von Ardilla18 01.07.2013

Erfahrung Taumea

  • Antwort von nordstjernen 02.07.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das Medikament enthält Anamirta cocculus Dil. D4 und Gelsemium sempervirens Dil. D5. Es ist also ein Homöopathikum, welches aus zwei Wirkstoffen zusammengesetzt ist. Ich könnte Dir jetzt einen halben Roman über beide Wirkstoffe schreiben, und auch über das Prinzip der Homöopathie. Das ist aber nutzlos, weil es Dich keinen Meter weiter bringt.

    Es bringt ebenso nix, wenn jetzt 100 Leute schreiben, dass sie es gut oder schlecht einstufen.

    Wenn jemand anders die für gut befindet, wer sagt, dass DU dann gleiche Erfahrungen damit machen wirst ?

    Daher mein Rat: Wenn Du Dir unsicher bist, dann ziehe Deinen Hausarzt ins Vertrauen. Der sollte Dich kennen, und kann eher beurteilen, ob Du die nehmen sollst oder nicht. Eine Alternative wäre ein/e Heilpraktiker/In, die Homöopathie auch gelernt hat. Adressen findest Du genug im Internet.

  • Antwort von akira79 26.11.2013

    Idealerweise solltest Du erstmal versuchen die Ursachen Deines Schwindels mit einem Arzt abzuklären. Manchmal ist es einfach nur eine Mangelerscheinung oder eine Lebensmittelunverträglichkeit, die den Schwindel auslöst. Taumea ist ein homöopathisches Mittel, es kann helfen, muss aber nicht :)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!