Frage von onyva, 311

Erfahrung mit Stop&Grow für natürliche Haardichte?

Hat jemand Erfahrung mit Stop&Grow gegen Haarausfall? Ich finde den Preis mit rund 900 Euro für 3 Kuren schon schön happig und ich kann mir unter bis zu +23% mehr Haare nicht wirklich was vorstellen. http://www.stopandgrow.com/de/

Antwort
von waldfee35, 273

Hab mir diese Homepage mal angesehen - sie werben mit den Wirkstoffen Minoxidil und Finasterid Es ist bewiesen, dass Minoxidil tatsächlich den Haarausfall stoppen kann - hier könntest du aber z.B. mal mit Regaine für Frauen testen. Wirkt aber nicht bei allen, je nachdem warum die Haare ausfallen (Hormonell, genetisch, erblich?) Ich hatte (und habe derzeit gerade leider wieder) manchmal extrem Haarausfall, bekomme regelrecht die panik nach dem haarewaschen und habe diese Mittelchen eigentlich alle schon durch vergiss es - ich konnte ein einziges mal eine wirklich deutliche Verbesserung erkennen, als ich mich basisch ernährt hab und bin der meinung, dass das alles damit zusammenhängt (ernährung, rauchen, trinken) Also bevor du dein ganzes Vermögen in diese Mittelchen investierst, versuch mal, dich über Lebensmittel zu informieren, die das Haarwachstum fördern (Rindfleisch, Sprossen, Nüsse etc.) und nimm Kieselerde zur Unterstützung :o)

Kommentar von onyva ,

Danke dir! Mein Haarausfall ist wohl hormonell bedingt. Ich trinke keinen Alkohl, rauche nicht. Fette kommen aber etwas zu kurz.

Antwort
von unbequemefragen, 248

Also ich habe keine 900 Euro ausgegeben um meinen Haarausfall zu stoppen. Würde ich auch niemals tun. Wenn Du die Ursachen für deinen Haarausfall kennen würdest, würdest du diese Frage gar nicht gestellt haben. Da liegt das Problem. Vermutungen helfen dir nicht weiter. Im Gegenteil! Du verlierst wertvolle Zeit in der die Haarfollikel immer schlechter werden. Und wenn sie dann ganz geschädigt sind, bekommst du kahle Stellen. Allerdings kann ich deine Verzweiflung verstehen. Mir ging es schließlich auch mal so.

Als ich die schulmedizinschen Methoden alle ohne Erfolg durch hatte, bin ich auf www.haarausfall.lu gestoßen. Das war mein Glück! Denn die haben mir in einer kostenlosen Beratung erzählt wie ich meinen Haarausfall los werde. Und es hat funktioniert.

Kommentar von onyva ,

danke dir! bei mir liegts an den Hormonen. Ich hab einen absoluten Hormonmangel und das krieg ich so jetzt auch nicht in den Griff (Folge meiner früheren Essstörung und einer weiteren Krankheit). Daher weiß ich nicht wirklich wie ich weiter vorgehen könnte. Hast du eine Idee?

Kommentar von unbequemefragen ,

Ich würde dir gern helfen. Aber ich bin kein Arzt. Hormone ist ja nur eine Vermutung. Bei Haarausfall brauchst du eine gesicherte Diagnose. Schreib doch mal an www.haarausfall.lu und frage nach, was du machen kannst.

Antwort
von anjasaar, 231

900 Euro ist viel Geld, aber da gibt es auch günstigere Methoden. Hast du viel Haarausfall oder wieviel etwa?

Kommentar von onyva ,

ja finde ich auch extrem viel!  Was würdest du empfehlen? Hier nach dem Kämen nach dem Training mit nem schlechten Kamm 

https://www.dropbox.com/s/atthqlnq2a7v8c4/Foto%2003.06.16%2C%2008%2027%2027.jpg?...;

Kommentar von anjasaar ,

HAbe es mir angeschaut, also sieht jetzt nicht soo viel aus, weil man ja um die 80-110 Haare pro Tag verliert, aber ich hatte bei jemandem mal Tipps gegeben, schau mal hier rein und lies meine Antwort https://www.gutefrage.net/frage/ein-shampoo-das-die-haare-auch-wirklich-weich-ma...

Kommentar von anjasaar ,

Habe gerade gesehen, dass ich die Kuren als Pflege gemeint hatte damals, aber Ipacei hat einen Hairactivator hier  http://ipacei.com/produkt/hair-tonic/ musst du selbst schauen, ob dir das was bringt, habe aber viele Produkte von denen und die wirken wirklich, aber wie gesagt, 900 euro finde ich persönlich schon viel, würde mich interessieren, ob irgendwo Meinungen dazu stehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community