Frage von ElamoMichi, 33

Erfahrung mit RCD Relais?

Hallo,

mein Verein organisiert jedes Jahr ein Fest mit Band usw.

Mittlerweile ist es so, das die Elektronik schon ein bisschen veraltet ist und ich gefragt worden bin ob ich sie nicht auf den aktuellen Stand bringen könnte.

Hab dann einen Arbeitskollegen gefragt der sich da besser auskennt und der hat mir gesagt, da ja eine Band auftritt das ich einen RCD vom Typ B (weil in Musikanlagen fast immer Frequenzumrichter drin sind) benötige, allerdings kostet ein sollcher RCD nicht gerade wenig. Dann meinte der Kollege das es auch RCD Relais gibt. Hab allerdings keine Erfahrungen damit.

Gibt es auch RCD Relais vom Typ B oder wie ist das?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Elektrotechnik, 14

Also normalerweise müsste der Musiker, wenn er denn solche Anfoderungen stellt, seinen eigenenen Personenschutz, ich meine damit NICHT die security, mitbringen. das sind nämlich schon anfoerungen, die weit über dem normalerträglichen Maß liegen....

wenn das so wäre, dann müsste jeder sch... PC, jedes beknattere handyladegerät und jede schw...achsinnige Energiesparlampe über einen Gruppe B RCD geschützt werden.

effektiv ist es nur bei gesteuerten gleichrichtern, die auch das rückspeisen ins netz ermöglichen wirklich erforderlich, auf einen gruppe B RCD zurück zu greifen. das wäre der fall bei einem Baukran, wo gegen das Netz gebremst werden kann, oder bei Solarwechselrichtern... und selbst da wird selten ein Gruppe B RCD gefordert...

und ganz unter uns, DIE HiFI Anlage, die Strom ins netz rückspeisen kann, hätte ich nur zu gerne mal gesehen...

lg, ANna

Antwort
von Kuno33, 19

Sicher ist für Elektroanlagen größeren Umfangs eine Fehlstromsicherung sinnvoll oder zum Teil auch vorgeschrieben. Welchen Maschinenpark Du für Deine Band noch brauchst, für die Frequenzumrichter erforderlich sind, bleibt doch schleierhaft. Oder geht gleich um Vernastaltungen sehr großen Umfanges mit sehr großen Bands und Beschallung großer Plätze?

Wenn Dein Verein jedes Jahr ein Fest organisiert, glaube ich kaum, dass dafür die von Dir angeschnittenen Themen im Vordergrund stehen. Die Fehlstromsicherung ist dann sicher nötig, aber finanziell doch eher ein Randproblem.

Wichtiger scheint es mir da doch eine geeignete Band mit passendem Repertoir zu haben. Bei einem Auftritt im Jahr wäre es vermutlich ökonomischer sich eine Verstärkeranlage zu leihen.

Kommentar von Kuno33 ,
Kommentar von ElamoMichi ,

Hi,

meines wissen ist ein RCD vorgeschrieben.

Also großen Umfang jetzt ned, aber es kommen geschätzt schon über 100 - 150 Leute vielleicht auch mehr, das kann ich jetzt ned sagen.

Über ein Hotel bekommen wir ein bisschen günstiger an größere Bands z.B. war vor Jahren mal die Müncher Gschichten da, leider sind die uns dann zu teuer geworden.

Also wir legen der Band nur ein paar Starkstromkabel hin an den sie sich anschließen können, den Rest bringt die Band selber mit.

Da wir als Verein in der Verantwortung stehen wenn was passiert, ist auch mein Vorstand dahinter das wir die Elektronik den aktuellen stand bringen.

P.S. die seiten kenn ich, mich hat es eigentlich interessiert ob ein RCD Relai mit Bauteilen nicht vielleicht günstiger wär als ein normaler RCD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community