Frage von Montyhund, 21

Erfahrung mit Paketretoure durch Nichtabholung bei fehlender Benachrichtigung?

Moin,

habe Waren in einem Onlineshop bestellt. Paket wurde ohne Versandbestätigung an mich versandt. Hatte dementsprechend auch keine Sendungsverfolgungsnummer. Der Paketdienst hat ohne Benachrichtigung an mich das Paket in eine Abholfiliale gebracht. Dort lag es eine Woche ohne abgeholt zu werden (ich wusste ja nicht, dass es dort liegt und hatte auch keine Verfolgungsnummer, um selber nachzuschauen, wie der Stand der Bearbeitung ist).

Während der Langerungszeit schrieb ich den Händler an, wo mein Paket denn bliebe. Dieser antwortete mir nicht. Zwei Tage später ging das Paket Retour wegen nicht Abholung.

Jetzt will der Händler von mir die Kosten für den Versand und Rückversand. Allerdings konnte ich das Paket ja nicht abholen, weil ich nicht wusste, wann es wo lag.

Habt ihr dazu Erfahrungswerte?Kurze Onlinerecherche ergab: Händler kann beim Paketdienst die Kosten einfordern, da keine Benachrichtigung erfolgte. Finde dazu allerdings auch keinen seriösen Nachweis.

Edit:

Der Händler kennt die Situation. Seitdem ich ihn über Paypal mit dem Start eines "Konfliktes" (so nennt sich das dort) bereits zum 4. Mal schriftlich (und zweimal telefonisch, ging niemand ran) kontaktiert habe, weiß dieser Bescheid und über Paypal bekam ich tatsächlich das erste Mal eine Antwort. Deshalb weiß ich auch erst, dass das Paket bereits seit Tagen wieder bei ihm ist. (Der Witzbold hat mir da auch die Paketverfolgungsnummer erstmalig geschickt. Da durfte ich dann selber nachschauen, anstatt er das einfach mal sagt, dass er die Ware wieder hat.)

Einsichtig ist er nicht und meldet sich nun auch nicht mehr.

Antwort
von zwilling245, 11

Hallo,

erkläre dem Händler, am besten telefonisch um Mißverständnisse zu vermeiden, was passiert ist.

Er soll sich beim Versandunternehmen beschweren, kann auch gerne Deine Daten weitergeben für Rückfragen (wenn das für dich ok ist) und das Versandunternehmen soll eine erneute kostenlose Zustellung durchführen.

Denn im Prinzip wäre es ja eine Reklamation des Kunden (denn der Verkäufer ist ja der Kunde des Versandunternehmens, welches den Auftrag nicht ordnungsgemäß durchgeführt hat).

Sage ihm, dass Du nichts dafür kannst, dass Dich das Versandunternehmen nicht benachrichtigt hat und Du ja sogar noch nach dem Versandstatus beim Verkäufer nachgefragt hattest, worauf Du ja leider keine Antwort bekommen hast.

Da Du keinen Fehler gemacht hast, bist Du auch nicht bereit erneute Versandkosten zu übernehmen.

Der Verkäufer haftet ohnehin so lange dafür, bis Du das Paket in Deinen Händen hälst, also vom Gesetz her.

Sollte sich der Händler weigern, würde ich vom Widerrufsrecht gebrauch machen.

Kommentar von Montyhund ,

Achso das hätte ich dazu schreiben sollen:

Der Händler kennt die Situation. Seitdem ich ihn gestern über Paypal mit dem Start eines "Konfliktes" (so nennt sich das dort) bereits zum 4. Mal schriftlich (und zweimal telefonisch, ging niemand ran) kontaktiert habe, weiß dieser Bescheid und über Paypal bekam ich tatsächlich das erste Mal eine Antwort. Deshalb weiß ich auch erst, dass das Paket bereits seit letztem Freitag wieder bei ihm ist. (Der Witzbold hat mir da auch die Paketverfolgungsnummer erstmalig geschickt. Da durfte ich dann selber nachschauen, anstatt er das einfach mal sagt, dass er die Ware wieder hat.)

Einsichtig ist er nicht und meldet sich nun auch nicht mehr.

Hättest du dazu noch einen Rat?

Kommentar von zwilling245 ,

Im Prinzip kann ich Dir dann wohl nur leider dazu raten, von Deinem Widerrufsrecht, worüber Du beim Kauf belehrt worden sein musst, gebrauch zu machen.

Es scheint dann wohl kein guter, engagierter Onlinehändler zu sein. Ein guter Onlinehändler wäre daran interessiert, dass Du Dein Paket erneut kostenlos zugestellt bekommst und würde es mit dem Versandunternehmen klären.

Antwort
von dresanne, 2

Der Händler fühlt sich natürlich nicht verpflichtet, zweimal Paketgebühren zu verlangen, mit Recht. Erkläre ihm schriftlich, dass Du keine Benachrichtigung erhalten hast. Diese Mail soll er sich ausdrucken und das Paket erneut mit Deiner Bestätigung abliefern. Das müsste klappen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community