Frage von Nadinio4, 64

Erfahrung mit Mehlalternativen?

Heey, ich möchte gerne mal beim Backen das Mehl mit was anderem ersetzen. Ich habe da an Kichererbsen und Kokosmehl gedacht. Kennt jemand das und hat damit auch schon Kuchen/Kekse gebacken und schmeckt es anders? Oder gibt es noch andere Alternativen?

Besten Dank und Lg :D

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Ernährung & Gesundheit, 30

Ja...es schmeckt anders, aber nicht unbedingt schlechter, das ist eine Frage, des eigenen Geschmacks.

Hier findest du Rezepte für alternativen, probiere doch einfach mal etwas, davon aus: http://www.bing.com/search?q=Kuchen+backen+ohne+Mehl&go=Senden&qs=n&...

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Hardware02, 23

Warum möchtest du das Mehl ersetzen?

Du kannst es mit dem glutenfreien Mehl von Schär versuchen. Das gibt's z.B. bei dm oder im Reformhaus, das ist in so einer gelben Packung. Und es eignet sich ausgezeichnet, um damit Kuchen zu backen.

Allerdings weiß ich nicht, woraus das hergestellt wird.

Antwort
von Deichgoettin, 34

Ich habe Mehl mit feingemahlenen Mandeln oder Haselnüssen ersetzt. Das ist obendrein auch noch sehr lecker.

Kommentar von Gestiefelte ,

Stimmt, und eine ziemliche Kalorienbombe. Der Fettanteil ist bei Mehl viel geringer! Wenn nicht gar nicht vorhanden.

Kommentar von Deichgoettin ,

:-)) stimmt auch, dafür nehme ich weniger Butter für den Kuchen und falls Flüssigkeit fehlt, kann man etwas O-Saft dazugeben. Und lockerer wird er, wenn Du Eischnee drunter hebst, dann hast Du sogar das Backpulver gespart. Habe ein wenig experimentiert und das klappt vorzüglich. L.G.

Kommentar von Gestiefelte ,

Guter Tipp für Leute, die glutenfrei backen müssen.

Antwort
von sandengel4, 40

Warum nimmst du nicht einfach Vollkornmehl oder dinkelmehl?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community