Frage von Tobi996, 51

Erfahrung mit Feststellung der Behinderung bei Fibromyalgie?

Hallo,

ich habe seit diesem Jahr aufgrund starken Gelenkschmerzen einen Rheumatologen aufgesucht. Dieser hat eine Fibromyalgie diagnostiziert. Ich habe quasi den ganzen Tag schmerzen, mal mehr, mal weniger..Sport kann ich aufgrund dessen nicht mehr so nachgehen, wie früher. Ansonsten habe ich im normalen Alltag zum Glück noch keine weiteren Einschränkungen..aber halt die starken Schmerzen...hat jemand Erfahrung, bzgl. einem Behindertenantrag..wie viele % werden da anerkannt?

Antwort
von Brilet, 36

Ich lade dich gerne in meine Gruppe "Fibromyalgietreff Deutschland" bei Facebook ein. Wir sind eine Gruppe von Fibromyalgiepatienten für Fibromyalgiepatienten. In unserer Gruppe findest du viel Informationen bezüglich GdB, EU-Rente usw. Meistens bekommt man auf die Fibromyalgie einen GdB von 30 %. Wenn du viel Glück hast oder noch weitere Erkrankungen kannst du auch 40-50 % erhalten. Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Antwort
von GroupieNo1, 46

Hallo. Fibro sind bei mir 20%

Antwort
von beangato, 40

Lies Dich da mal ein:

http://www.weiss.de/krankheiten/fibromyalgie/rente-prozente/gdb-mde/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community