Frage von SilkeMonk, 48

Erfahrung mit bezahlten Ads auf Google?

Ich bin Hochzeitsfotografin aus Esslingen. Viele Hochzeiten buche ich direkt bei Hochzeiten die ich fotografiere oder auf Empfehlung. Trotzdem wäre es super wenn ich nicht erst auf Seite 5 oder 6 bei Googel Suche wäre (Suchbegriff Hochzeitsfotograf Esslingen) sondern auf den ersten 2 Seiten. an meiner SEO arbeite ich täglich!

Die erste Seite ist halbvoll mit bezahlten Ads. Wer von euch hat auch schon bezahlte Ads gehabt und was ist die Buchungsquote aus diesen? Das Geld muss ja gut investiert sein! Freu mich auf eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gejka, 19

Wenn Du selbst bei Google suchst, klickst Du bei den Ergebnissen als erstes auf Adwords-Anzeigen, oder die besten "echten" Suchergebnisse?

Eine nach Google-Richtlinien optimierte Website (hochwertiger Kontent ohne Optimierungstricks) ist nach unseren Erfahrungen die bessere Wahl.

Wir haben seinerzeit die Erfahrung gemacht, das unsere Website im Google Ranking bei gleichzeitig geschalteten Adwords-Anzeigen immer weiter nach hinten durchgereicht wurde, ohne das die Anzeigen Kunden brachten und haben das Verarschungs-Spiel daraufhin beendet.

Mit neuer Domain und Webseite waren wir dann sehr schnell wieder unter den ersten drei normalen Suchergebnissen, so wie vor dem Adwords-Experiment und auch die Kundenresonanz stimmt seither.

Wir freuen uns für Google, das viele unserer Wettbewerber auf Adwords setzen :-)

Kommentar von SilkeMonk ,

Dankeschön. Du meinst bezahlte Anzeigen auf Google gehen eher nach hinten los? Ich dachte nicht dass das Ranking dadurch beeinflusst wird. Wenn die SEO stimmt kann Google ein doch nicht nach hinten schieben, oder?

Kommentar von gejka ,

Zugeben wird Google es natürlich nicht, ist aber genau so unsere Erfahrung. Schau in der Google Suche die am besten platzierten Wettbewerber an, ob dies auch zusätzlich Adwords schalten.

Antwort
von drschlau99, 38

Habe bisher nur mal mit meiner Webseite mit Google Ads experimentiert. Generell würde ich einen Testlauf empfehlen. Du kannst Dir ja ausrechnen, wieviel Dich z.B. einhundert Klicks Kosten. Wenn dann von den Hundert Besuchern einer Kunde wird (Konversionsrate 1%), hast Du 100xCPC ausgegeben. Je nach Marge pro Auftrag kann sich das trotzdem lohnen. Sonst würden es ja auch die anderen nicht machen.

Kommentar von SilkeMonk ,

Naja, bei Hochzeitsfotografie kostet 1 Klick circa 2,50€. kann man aber nicht nur für z.b. 4 Tage pro Monat laufen lassen, oder? Ich hatte mal mit Regiohelden telefoniert, die meinten das geht alles nur monatlich... weißt du da mehr?

Kommentar von drschlau99 ,

Hui, das ist ganz schon teuer. 

Wenn Du Dir selber ein Adwords-Konto anlegst, kannst Du dort selber Kampagnen, Anzeigen etc. erstellen. Du kannst ein Tagesbudget festlegen und auch die Laufzeit festlegen. Mindestlaufzeit ist ein Tag. Manuell kannst Du eine Anzeigenkampagne auch jederzeit anhalten. Das mit dem monatlich ist also Quatsch.

Kommentar von SilkeMonk ,

Vielen Dank! Werde ich doch gleich mal an meinen Mann weitergeben. Der macht so manches für mich ;-) Ich investiere einfach mal 100€ und schau ob da Buchungen kommen. Oder denkst du das ist zu wenig?

Kommentar von drschlau99 ,

Ist schon ein guter Anfang, wären ca. 40 Klicks. Wenn davon ein Kunde hängenbleibt, musst Du aber mehr als 100 EUR Umsatz (ohne weitere Kosten) an diesem Kunden machen, sonst lohnt es sich nicht.

Kommentar von drschlau99 ,

Vielleicht noch als Hinweis: Adwords ist ein Gebotssystem (ähnlich wie Ebay). Die gibst ein Gebot für einen Klickpreis ab. Demnach hat Adwords keine Fixpreise sondern sie ergeben sich aus Angebot und Nachfrage. Je nach Tageszeit und Tag können die Preise für ein erfolgreiches Gebot (=Anzeigenschaltung) variieren. Der von Google angegebene CPC ist eher als Mittelwert zu verstehen. Als Anfänger würde ich unbedingt ein maximales Tagesbudget setzen, damit die Kosten nicht unerwartet explodieren. Evtl. auch einen maximalen Klickpreis setzen.

Kommentar von Schraube711 ,

Kannst du alles fein einstellen. Verschiedene Tage, Regionen, Suchbegriffe - verschiedene Preise. Testen

Antwort
von Schraube711, 37

Umso qualifizierter deine Suchbegriffe sind, umso gezielter findest du die passenden Kunden. Das zieht günstigere Werbung nach sich. Teste es doch einfach mit dem Angebot von Adwords: 25€ einzahlen und 75€ geschenkt bekommen. 

Kommentar von SilkeMonk ,

Bei der Hochzeitsfotografie ist es halt so das der Kunde MICH finden soll, ich kann die Kunden nicht finden...

Kommentar von Schraube711 ,

Du musst bei Adwords angeben, unter welchen Begriffen der Kunde dich finden soll. Melde dich einfach an und mach die Tour, dann verstehst du es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten