Frage von Gabifat, 121

Erektionsproblem aber nur beim Sex?

Hallo zusammen,

Ich weiss einfach nicht was mit mir los ist.

Ich bin 35 habe eine tolle Freundin und liebe es mit Ihr Sex zu haben da sie auch sehr abgedreht ist und eigentlich genau so ist wie ich es mag.:)

Ich weiss echt nie woran das liegt aber jedesmal wenn ich weiss ok jetzt gib es sex, passiert es, dass ich entweder keine oder nur eine geringe Erektion bekomme. Es ist auch so, dass während dem Sex er plötzlich schalff wird. Auch wenn sie am mir rumspielt passiert einfach nichts. Wenn ich merke, dass das passiert verschwindert auch meine Lust auf Sex und ich kann mein Kopf nicht mehr abstellen, dann geht gar nichts mehr:( Jedesmal wenn Sie auch sagt zum Bsp, "oh am Morgen ein bisschen Sex zum aufstehen morgen freu ich mich"..bäm schon wieder 100 Gedanken obwohl ich mich ja freue und am Morgen geht dan natürlich nichts....Am Anfang war das noch nicht so und nun nach 3 Monaten ist es so...

Bin ich alleine oder auch mit Ihr zusammen irgendwo, muss ich oder sie nur ganz kurz anfassen und er steht wie eini eins und ist richtig hart. Oder nicht einmal anfassen.:)

Auch wenn ich es mir selber mache, kein Problem paar Sekunden und er steht hart und stramm.

Es ist nur wenn es um Sex geht oder ich weiss, dass es jetzt sex geben sollte.

Ich habe mir auch schon überlegt, dass ich mich zu viel Druck mache aber auch wenn ich mich noch so ablenke oder was anderes denke funktioniert es nicht..

Ich bin sehr verzweifelt da ich mir blöd vorkomme dass es immer geht und wenn ich aber sollte gehts nicht...

Kennst das Problem vielleicht jemand?

Liebe Grüsse

Karl

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sexualitaet, 59

Ich gehe aufgrund Deiner Schilderung davon aus, dass es sich um eine reine Kopfsache handelt. Der Druck, den Du Dir aufbaust ist schon ein mächtiger Gegenspieler - dann genügt ein blöder Gedanke  ("hoffentlich klappt es diesmal...") oder ein kurzes Gedankenbild an das letzte unerfreuliches Erlebnis, um Deinen "kleinen Chef" wieder schlafen zu schicken. Auch wenn wir Männer das ungern zugeben - aber unser kleiner Freund ist manchmal ganz schön launisch.

Männer müssen entspannt sein damit sich die Schwellkörper des Penis mit Blut füllen. Dies mit "auf Befehl" oder "mit Gewalt" hinzubekommen, erreicht eher das Gegenteil. Am besten Du nimmst den ganzen Stress und Druck erst einmal ganz aus der Gleichung und setzt Dir zunächst einmal nur ein Ziel, nämlich Deiner Partnerin einen sensationellen Höhenflug zu verschaffen - dann hat sie erstmal keinen Grund enttäuscht zu sein.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen, solltet ihr es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . 

Meiner Erfahrung nach gibt es für einen Mann nichts erotischeres und anregenderes als eine Frau, die sich unter seiner Zunge windet und zittert, bis sie schließlich kommt und ihn dann in sich spüren will - das ist besser als Cialis & Co.!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
 Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie hast Du weniger Druck und Deine Partnerin bleibt nicht auf der Strecke und wenn Dir aufgrund blöder Gedanken dann doch die Erektion wieder zusammenfällt.

Mit der Zeit wirst Du aufgrund der vorangegangenen Erfolgserlebnisse ohnehin leichter Einsatzbereit sein und auch besser durchhalten - wobei sich Deine Partnerin trotzdem auch weiterhin über "Ladies first" freuen dürfte... 😜

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...


Denk' dran:Oralsex ist die wahre Kunst - denn f....en können sogar die Affen!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von magnum72 ,

Besser hätte ich es auch nicht sagen können. 1A👍

Kommentar von Gabifat ,

Hallo;
Besten Dank für Dein Feedback. Ich werde es mal so probieren, zumal Dies mit dem Entspannen.:)
Da meine Freundin genau einer der wenigen ist die "nur" beim rein raus kommt und an der Klitoris fast nichts merkt, ist es also nicht wirklich von Sinn wenn ich das mache.:)
Aber viele Dank für deine Ausführung.:)

Antwort
von thlu1, 29

Du setzt dich selbst zu sehr unter Druck. Das schlimme ist, dass wenn es ein paar mal nicht geklappt hat, dass du innerlich zu sehr darauf fixiert bist eine Erektion zu bekommen und diese vor allem zu halten.
Das heißt, du musst sehen, dass du dich genau hiervon befreist. Im Zweifel ist es tatsächlich ein Fall für einen Arzt.

Antwort
von adulescentulus, 59

Jup, ist bei dir vermutlich eine reine Kopfsache. Ich würde zu deinen Urologen des Vertrauens gehen und ihn die Sache schildern.

Du bekommst dann eine Packung Sildenaphil oder Ähnliches veschrieben. Das hilft sehr gut temporär über dein Problem hinweg, bis du  vom Kopf her wieder soweit bist das es ohne funktioniert.

Aus eigener Erfahrung: Habe Sildenaphil in 100mg verschrieben bekommen. Danach konnte ich ohne Probleme 1h lang und länger. Meiner Freundin hat es auf jedenfall gefallen.

Nach so ca 5 Anwendungen hatte ich wieder soviel Selbstvertrauen das es nun auch wieder ohne Funktioniert.

In Kurz: Einfach mit deinen Urologen besprechen und dir was kleines Verschreiben lassen damit du wieder in die gänge kommst :)

Grüße

Kommentar von Gabifat ,

Danke für dein Feedback, ich denke ich werde es mal zuerst ohne Medis versuchen und mal schauen ob ich ein Weg finde mich so zu entspannen.:) Aber danke für den Tipp falls es doch so nicht klappt.:)

Antwort
von kumale, 43

Ich würde auch auf Kopfsache tippen (daher könnte dir wohl am ehesten ein Psychologe bzw. Sexualtherapeut helfen...).

Ihr könnte es aber erstmal mit einem (Gedanken)Spiel versuchen: Stellt euch vor, irgendjemand verbietet euch Sex zu haben.... ihr dürft und sollt euch zwar küssen, streicheln, "heiß machen" usw. aber es darf auf keinen Fall zum Äußersten - also Sex - kommen! Nehmt euch vor, das eine Weile durchzuhalten (also z.B. zwei Wochen oder einen Monat). Und wer weiß, vielleicht seid ihr schon vor Ablauf dieser Zeit so heiß aufeinander, dass ihr das Verbot brechen müsst...;-)

Kommentar von Gabifat ,

Findi ich eine sehr gute Idee.:) werde ich testen.:) danke.:)

Antwort
von Aleqasina, 44

Machs mal umgekehrt. Mach mit deiner Freundin ein Spielchen: Sie soll dich scharf machen und du musst "unten bleiben". Mal sehen, was passiert. ;-)


Antwort
von celaenasardotin, 58

Das Problem haben auch sehr viele junge Männer und wie das bei dir klingt ist das einfach Stress. Du machst dir zu viele Gedanken und kannst dich dann nicht entspannen und fallen lassen. Und so nimmt das dann seinen Lauf.
Körperlich scheint ja alles okay zu sein , also ist das auf jeden Fall Kopfsache

Kommentar von Gabifat ,

Ja da hast Du recht, ich werde wie oben genannt einfach probieren mich mehr zu entspannen und mir nicht selber so ein Druck zu machen. Ich habe auch schon mit ihr gesprochen über das und sie hilft mir sehr und hat voll Verstädnis für mich.

Kommentar von celaenasardotin ,

Das ist doch schon mal ein guter Anfang. Vielleicht übergibst du einfach mal das Ruder komplett an sie und lässt sie einfach machen. Wenn du keine Verantwortung für den Sex hast , ist auch der Druck nicht so groß. kann man durch das verbinden der Augen noch steigern , falls du dich darauf einlassen kannst. das hilft aber nur , wenn das Vertauen sehr groß ist , sonst geht es eher in die andere Richtung

Antwort
von jimpo, 37

Schon der Gedanke, hoffentlich klappt es jetzt, kann alles zu Nichte machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community