Ereignisse, die zu Epochenumbrüchen führten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Antike-Mittelalter: Die Absetzung des letzten Weströmischen Kaisers, der Einfall der Langobarden, die arabische Expansion, sogar (was ich für sehr gewagt halte) das Ende des oströmischen Reiches im 15. Jahrhundert. 

Mittelalter-Neuzeit: Luther, die Einführung des Buchdrucks, die Entdeckung Amerikas, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht zu banal, aber hat nicht die Entdeckung Amerikas (der Buchdruck vielleicht auch?) das Ende des Mittelalters eingeläutet, und die Französische Revolution das Ende des Absolutismus, die Industrielle Revolution den Anfang der Neuzeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonkid1
07.08.2016, 18:41

Hey, danke für deine Antwort :-) 

0

Die "Erfindung" des Christentums, sie begleitet die Ablösung der Sklavenhaltergesellschaft durch den Feudalismus.

Die Französische Revolution. Sie verwirklicht erstmals überhaupt in der gesamten bekannten Geschichte der Menscheit die Idee der Rechtsgleichheit aller Individuen kraft Geburt.

Das sind aus europäischer Optik die zwei wesentlichen Zäsuren der Menschheitsentwicklung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonkid1
07.08.2016, 19:05

Danke :)

0