erden die noch zahm?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wichtig ist es, ausreichend Geduld mitzubringen, bis die Vögel sich eingewöhnt haben und sie nicht zu scheuchen oder zu sehr zu bedrängen.

Lassen Sie die Vögel zunächst einmal eine Woche im Käfig, bis sie sich etwas eingewöhnt haben. Den Käfig plazieren Sie am besten an einem Ort, wo die Vögel einerseits geschützt vor Zug stehen, auf der anderen Seite sollte der Platz hell sein und die Vögel sollten den Raum überblicken können. Auch sollte der Käfig nicht zu weit oben stehen, damit ein guter Kontakt zwischen Menschen und den Vögeln möglich ist, indem man am Käfig sitzen oder stehen kann und mit den Vögeln sprechen kann.

Um die Vögel auch an die Hand zu gewöhnen, hilft meist etwas, was ihnen gut schmeckt. Man könnte ein Stückchen Apfel in den Käfig halten und warten, ob sie zu Hand kommen oder auch eine Kolbenhirse. Dabei ist Einfühlungsvermögen und Geduld gefragt. Für den Freiflug sind gute Landeplätze wichtig, die auch für Sie gut erreichbar sind, damit sie die Vögel dort ansprechen oder auch mit ihnen trainieren können. Mit Wellensittichen kann man sogar ein Klickertraining versuchen. Einfach einmal danach googeln.

Wenn sie nach dem Freiflug nicht von selbst in den Käfig gehen, kann man sie ruhig versuchen, mit einem Stöckchen dahin zu delegieren. Aber auch hier gilt ohne Hektik, damit sie sich nicht verletzen und mit viel Geduld und Gefühl.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung