Frage von bananenshooter, 121

Erde zerstört durch 3. Weltkrieg?

Was wäre wenn die Spannungen zwischen den Weltmächtenn steigt und es zu einem 3. Weltkrieg kommt. Wäre ein leben auf der erde nach den Einsätzen von aktuellen Atombombe überhaupt noch denkbar? Diese frage stelle ich mir schon seit langem.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kathyli88, 81

Albert Einstein antwortete auf die Frage, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werde: „Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“

Man kann davon ausgehen, dass ein dritter weltkrieg früher oder später stattfinden wird. Wann das sein wird, kann man leider nicht sagen. Kriege melden sich nicht an, sondern starten überraschend und plötzlich. Seit anbeginn der zeit fanden kriege immer dann statt, wenn völker eine hochkultur in überfluss erreicht hatten. 

Antwort
von syper, 71

Denke lieber daran ,wie du diese Welt ein Stück besser machen kannst und lebe dein Leben. Die Chancen das der Klimawandel die Menschen auslöscht sind viel größer.

Antwort
von Mepodi, 58

Im besten Fall sind nur Großstädte verseucht, zumindest das was davon übrig ist. Auf dem Land und abgelegen Orten kommt es nur zu kleineren Verstrahlungen und Mutationen.

Im schlimmsten Fall ist die ganze Erde für die nächsten paar Tausend Jahre unbewohnbar.

Antwort
von zeytiin, 50

Ja wäre es ... Nur die Lebewesen würden alle mutieren. In chernobel leben ja auch noch genug Menschen

Antwort
von Domee997, 49

die Erde kann man nicht zerstören!
Wissenschaftlich bewiesen!
Das was wir machen ist schon das dünnste was wir machen können den es geht Auf diesem Planeten "Mensch gegen Mensch" da kann und wird sich nicht andern !!

Kommentar von palzbu ,

Toll! Sehr beruhigend, die Erde kann man nicht zerstören. Lese mal:https://wissen2015.wordpress.com/2015/12/05/011-vision-die-grosse-zerstoerung/

Antwort
von dandy100, 75

Die Spannungen zwischen USA und Russland waren schon mal wesentlich größer als jetzt und keiner hätte eine Atombombe eingesetzt, Kriege werden mit konventionellen Waffen geführt, das wird nie anders sein, niemand hat ein Interesse daran, die Welt zu zerstören - was hätte man denn auch davon. Diese Gerede vom finalen Atomschlag war noch nie was anderes als Hysterie

Kommentar von bananenshooter ,

Hört sich logisch an doch für was werden sie produziert? Falls ihr euch nicht ergebt zerstören wir die Welt?!

Kommentar von palzbu ,

Bis vor etlichen Jahren hätte ich mir nie vorstellen können, dass einer sich selbst ums Leben bringt um auch andere umzubringen. Was hat er davon?? Die Selbstmordattentäter haben mich eines besseren belehrt. Lese mal da:  https://wissen2015.wordpress.com/2015/12/05/011-vision-die-grosse-zerstoerung/

Antwort
von Seidl7, 44

Nein, ein Leben wäre danach wohl nicht mehr denkbar. Und ob ein Land direkt bombardiert wird oder nicht ist relativ egal, wenn man bedenkt wie viele Atombomben alleine Russland hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community