Frage von Hamsterfragen05, 151

Erde im Hamstrgrab wird gelblich - was da los?

Moin,

vor ca. 1 1/2 Monaten ist mein Zwerghamster an einen sehr starken Milbenbefall gestorben.

Zur der Zeit war es die ganze Woche nur am regnen, und ein Sturm war im Gange. Zudem war es dort unter 10 Grad. Bei diesen Temperaturen wollte ich nicht raus, um dem Zwerg zu begraben.

Nun, da kam mir, so dumm wie ich auch bin, die Idee, das man den Zwerg ja wohl auch auf dem Balkon begraben könnte. Also, ab in Keller, ein etwas größeren Blumentopf (seehhhrrr großen), Hamster rein, Erde drauf und noch ein paar Sonnenblumenkerne rein. Die Sonnenblume ist fleißig am wachsen, bin auch stolz drauf, dass Robby (so hieß der Hamster) bei uns liegt.

Nun ja. War vielleicht nicht die beste Idee. War heute wieder am Grab und da viel mir auf, dass fast die ganze Erde im Blumentopf Gelb-Weißlich war. Robby lag ca. 40 cm unter der Erde.

Was ist da los? Kann mir das jemand erklären?

Danke für hilfreiche Antworten.

PS: Dumme und unnötige Antworten kann ich hier nicht gebrauchen.

Antwort
von ApfelTea, 81

Klingt einfach nach schimmel auf der Erde. Hat mit dem Hamster nix zu tun.

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Und woher kommt die? Wir haben noch drei Töpfe daneben - da ist nix.

Kommentar von ApfelTea ,

pilze springen auch nicht einfach über

Antwort
von Norina1603, 35

Hallo Hamsterfragen05,

ich habe eben das Bild gesehen, kann es sein, dass irgendjemand Dünger um die Pflanzen gestreut hat?

Einen anderen Reim kann ich mir darauf nicht machen!

MfG

Norina

Antwort
von nowka20, 34

mache mal ein foto 

Kommentar von Hamsterfragen05 ,
Kommentar von nowka20 ,

könnte ein pilz sein

Antwort
von voayager, 59

Könnt ein Pilzbefall sein, sofern es nicht bakteriell bedingt ist.

Antwort
von Dackodil, 92

Ein Bild könnte hilfreich sein. Unter deiner Beschreibung kann ich mir nichts vorstellen.

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Naja, es sieht halt aus wie Moos. Nur das es so gelb-weißlich ist. Und am Rand von diesen "Belag" sieht es aus, als wären es irgendwie Spinnenweben.

Bild kann ich im Moment nicht hochladen.

Kommentar von Dackodil ,

Ich kann anhand deiner Beschreibung zwar nicht sagen, was das ist, die Milben deines Hamsters sind es aber auf jeden Fall nicht.

Die können ohne lebenden Hamster nicht überleben und sind auch längst tot. Allenfalls ein paar Milbeneier könnten noch auf einen neuen Hamster warten. Aber da können sie wohl lange warten.

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=913059-1468757915.jpg

Habs geschafft, ein Bild zu machen (War schwer, seeehhhr schwer :D)

Hoffe, man erkennt was...

Kommentar von Dackodil ,

Leider ist das Bild nicht scharf.

Aber ich fürchte, selbst dann würde mir nichts dazu einfallen.

Etwas in so knalligem Gelb, das von selbst auf der Erde erscheint ... keine Ahnung.
Das Gelb sieht wie Schwefel aus. Habt ihr mal mit sowas hantiert?

Kommentar von Dackodil ,

Teilweise wird Schwefelblüte als Hausmittel gegen Milben empfohlen. Habt ihr es mal damit probiert?

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Nein, wir haben nichts davon benutzt...

Antwort
von Sophilinchen, 53

Ist der Hamster nur verbuddelt oder im Grab( Schachtel, Pappkarton...) ?

Ich denke nicht, dass er sich auflöst oder so, falls du das meinstXD

Es ist vielleicht tatsächlich Moos, oder etwas in der Richtung. Warte doch mal ab, vielleicht klärt es sich dann von allein auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community