Erde für immer verlassen ?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Derzeit ist durch die gewaltigen Mengen an Treibstoff das Verhältnis von
Startgewicht zu Nutzlast bei einer Rakete extrem ungünstig: Es liegt für
die europäische Rakete Ariane 5 bei 2,8 %, für das amerikanische
Spaceshuttle gar nur bei 1,3 %. Eine Ariane mit 700 t Startgewicht kann
also gerade mal 6 t Nutzlast transportieren. Um nicht ständig Raketen
bauen zu müssen, wurde der zur Erde zurückkehrende Raumgleiter
entwickelt. Doch die erhofften großen Einsparungen haben sich u. a. wegen
Treibstoff- und Wartungskosten nicht eingestellt. (Quelle Wissen.de)

Um die derzeit 7,125 Milliarden Menschen (so verstehe ich die Frage) der Erde zu evakuieren könnten wir wohl weder die nötige Anzahl an Raketen fertigen noch die benötigte Treibstoffmenge herstellen.

Aber selbst wenn wir das schaffen würden, gibt es im heimischen Sonnensystem keinen Planeten auf dem wir leben könnten.

Der nächste Fixstern ist Alpha Centauri das dreifach System liegt 4,36 Lichtjahre entfernt. Die schnellsten Raumsonden erreichten bis heute 252720_km/h. Einmal diese Geschwindigkeit vorausgesetzt würden wir bis dahin mehr als 18600 Jahre benötigen, nur um festzustellen das dort ebenfalls kein bewohnbarer Planet ist. Ankommen würde dort jedoch nur toter Schrott. Nach einigen Monaten würde wohl die Sauerstoff und Wasseraufbereitung versagen. Wahrscheinlich wären die Nahrungsmittel bereits vorher aufgebraucht und spätestens nach 10 bis 15 Jahren würde bei heutiger Technik die Energieversorgung zusammen brechen.

Wir würden also gut daran tun unseren Planeten noch einige tausend Jahre gut zu pflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl eher nicht, es sei denn natürlich für eine Reise zu beispielsweise dem Mars und dann reicht der Treibstoff nicht für die Rückkehr. Für die Reise zu einem Exoplaneten reicht die Technologie für ein bemanntes Raumschiff ohne Rückkehr nicht aus. Allerdings sind wir vielleicht in einigen Jahrhunderten dazu in der Lage, Raumschiffe zu bauen (ähnlich wie in der Science Fiction) welche weder Generationenschiffe sind noch die Möglichkeit der Rückkehr zur Erde unmöglich machen, aber bis dahin ist es noch ein sehr weiter Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel9164
25.09.2016, 07:06

Warum denkst du das wir das erste in Jahrhunderten schaffen werden?

0

Wir haben die Technologie, die Erde zu verlassen. Wie bereits mehrfach erwähnt, gibt es bisher kein realistisches "Reiseziel".
Allerdings könnten ein paar Personen, problemlos in einem "Raumschiff" überleben, es müsste auf jeden Luxus und Komfort verzichtet werden. Möglich wäre es dennoch, wenige Menschen von der Erde wegzusenden und isoliert leben zu lassen.

Es ist, nur zur Info, auch eine Mars-Mission geplant, die auf lange Sicht eine Kolonie auf dem Mars aufbauen möchte, ohne Rückkehr. Dennoch mit regelmäßigen Nachschüben.

Geburten im All sind so eine Sache, ich denke es wird noch lange dauern bis die erste Geburt im All von statten geht.

Soweit zu meinem Senf xD

Viele Grüße
Farmyou2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von buma1978
29.09.2016, 04:39

Die Mars Mission: https://de.wikipedia.org/wiki/Mars_One

ist für mich als Techniker reines Harakiri, die Wirkungsketten sind derart lang das die Berechnung eines MTBF Wertes so kleine Zahlen ergibt, das wir die Ausrüstung auch gleich auf dem Schrottplatz zusammen nieten könnten.

0

Nein, wir sind einfach gefangen auf der Erde.

Um 1 Kg in den Weltall zu schiessen ist eine ungeheure Menge an Energie notwendig um die Schwerkraft zu überwinden. Und der Weltraumlift ist bislang nur eine Fiktion.

Ausserdem wo sollten wir denn hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Technik ist schon lange da zum endgültigen Verlassen der Erde. Nur wozu? Die lebenswichtigen Ressourcen (Energie/Wärme, Sauerstoff, Wasser, Nahrung) wären ja nach ganz kurzer Zeit erschöpft. Was sollte daran verlockend sein? Da würde ich gemütlichere Formen des Suizids bevorzugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach jetzigem Stand der Technik: Nein. Leider können wir uns außerhalb der Erde nicht ernähren. Auch die Kosmische Strahlung auf langen Weltraumfahrten ist ein großes Problem. Wir müssen also mit diesem Planeten zurechtkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chanfan
24.09.2016, 23:31

Überleben war aber nicht Teil der Frage.

2

Bis jetzt noch nicht. Aber in ferner Zukunft. Und wenn der Mensch es bis dahin nicht geschafft hat, sich selbst und den Planeten zu vernichten, dann wird er sich irgendwann im All ausbreiten. Um zu überleben muss er das sogar, denn eines ist so gut wie sicher. Irgendwann hat er es geschafft, sich und den Planeten zu zerstören.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Veilchen48
29.09.2016, 18:56

Einhundert Prozent wahr, was Du da sagst, Savi!!!

1
Kommentar von JentonM
04.10.2016, 14:45

Pff immer  diese pessimistischen Menschen. Fortschritt muss nicht immer negativ sein - zwar ist der Weg dahin meistens Negativ aber zu behaupten dass er damit den Planeten oder sich selbst zerstört ist volliger Schwachsinn, denn im Endeffekt führen sie meistens zu positiven Ergebnissen .  Der Mensch muss sich nicht im All ausbreiten um überleben zu können , er hat schon seit Anbeginn auf der Erde überlebt und dass wird auch so bleiben.Er macht das ,weil er es kann .

Lg Jenton

0

Die Antwort hängt hauptsächlich davon ab, wie das Wort "wir" genau gemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja mittlerweile sind wir in der Lage für eine lebenslängliche oder noch längere Reise einen Ionen Antrieb herzustellen. Was eigentlich auch mal ganz sinnvoll wäre, ein Raumschiff bereitzustellen was seine eigene Versorgung hat, wir Menschen laufen können und und und... Fals wir echt mal die Nachricht bekommen wir müssen die Erde verlassen, weil ein Asteroid uns vernichten wird oder ein Gamma Blitz.

Aber das juckt die Regierung eh nicht, die machen erst was wenn es soweit ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

unsere Technologie reicht zum Verlassen der Erde aus, allerdings werden wir nirgends ankommen, wo wir leben könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem, die Raketen dafür gibt es.

Du wirst in eine Umlaufbahn, vielleicht maximal auch bis zum Mond, geschossen. Damit hast du die Erde für immer verlassen, denn die Rückkehr scheint für dich ja nicht so wichtig zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Technologie ist da, um unser Leben zu bereichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du kannst dich ins All schießen lassen. (Und das ist noch nicht einmal sarkastisch sondern wahr.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?