Frage von M2a0n3u, 37

Erdbeben..ab welchem Mw wert ist es schlimm?

Es gibt ja immer diese Zahlen von 1,5 oder 7,8 in Ecuador...was ist der Wert, wo es passiert das Häuser einstürzen?

Antwort
von mambero, 9

Das kann man nie so genau sagen, weil es drauf ankommt, wie weit das Epizentrum von der nächsten Stadt entfernt ist, aber auch wie Untergrund (sandig = schlecht; felsig = stabiler) und Gebäude beschaffen sind.

1,5 wird wohl niemand wahrnehmen können. Und bei lechteren Erdbeben um 4 o.ä. bekommt es auch nicht jeder mit. Ich habe mal eines mit 6,5 erlebt, allerdings 100km vom Epizentrum. Fazit: ich wachte nachts auf, die Schränke wackelten, meine Tochter schlief, entlang der Flussläufe gab es Gebäudeschäden. Ein blödes Gefühl. Zum einen irgendwie cool, aber je länger man drüber nachdenkt, desto mehr weiß man, wie machtlos man ist. Die Frage dann auch immer: es kann jederzeit und natürlich auch viel stärker passieren. Das Gute: es dauert meist ca. 30 Sekunden. Dann ist der Spuk vorrüber (wenn das Haus noch steht). Und man weiß nicht wirklich, was man machen soll (außer gff. unter einen Tisch zu kriechen), denn daussen können einen Ziegel o.ä. Sachen treffen, die vom Dach fallen.

Antwort
von gerd1011, 22

so schlimm beginnt bei 6 oder 7, wobei jede Zahl das Schwere verdoppelt. 7 ist doppelt so schlimm wie 6 und 8 doppelt so wie 7.

zum Hauseinsturz kommt es natürlich auf den Bau selbst an. Eine einfach Lehmhütte stürzt natürlich viel eher ein als ein Bau, wo das Erdbebenrisiko eingerechnet wurde.

Antwort
von Larimera, 26

Es kommt in erster Linie darauf an, wie stabil die Häuser gebaut sind... Manche weht ein Windstoß eines vorüberfahrenden Auto's um, Andere trotzen Allem.

Antwort
von dave1001, 24

Ich glaube ab 7,0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten