Frage von Nukey, 37

Erbvorgang, rezessiv oder dominant?

Hallo und zwar wollte ich euch mal fragen, wie man bei einem stammbaum über drei generationen erkennenkann, ob das gesamte eine rezessive oder ein dominantes erbverfahren ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DDborussia09, 37

Es gibt das als einzelnes nicht, zumindest haben wir es nicht so gelernt. Ein erbgang kann dominant-rezessiv sein, d.h. dass es zwei unterschiedliche allele für ein Merkmal gibt, sicher aber nur eines durchsetzt. Oder der erbgang ist intermediär, also wenn beide rezessiv sind und es ein Zwischending entsteht. Was nun der Fall ist erkennt man eigentlich an den allelen. Ist ein Buchstabe groß, der andere klein, so ist es dominant-rezessiv. Sind beide klein oder groß, ist es intermediär.

Antwort
von botanicus, 22

Das "Erbverfahren" soll wohl der "Erbgang" sein ... Wenn ein Merkmal dominant vererbt wird, kann es keine Generationen überspringen. 

Antwort
von gummibaerchens, 30

http://www.biologie-schule.de/stammbaumanalyse.php

Mit dieser Seite habe ich immer fürs Abi gelernt. Es ist dort ziemlich gut uns verständlich erklärt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten