Frage von kugal1610, 40

Erbt der Lebensgefährte auch?

Hallo, leider verstarb meine Mutter kürzlich. Ich bin die einzige Tochter. Sie und ihr Lebensgefährte waren 20 Jahre zusammen. Allerdings war er nie bei ihr gemeldet. (Weder Hauptwohnsitz noch zweitwohnsitz). Erbt er auch? Oder nur ich?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 11

Nur wenn er im Testament als Erbe, oder Vermächtnisnehmer genannt ist.

Gem. § 1924 BGB bist Du gesetzlich Alleinerbin.

"Lebensgefährte" kommt als erbberechtigt im BGB nicht vor.

Wenn die Beiden das gewollt hätten, hätten sie ja heiraten können.

Antwort
von MrBurner107, 14

Wenn sie nicht mit ihm verheiratet war und ihn auch nicht im Testament (falls es eins gibt) bedacht hat, erbt er nichts.

Antwort
von Hexe121967, 15

nur dann, wenn deine mutter ihn in ihrem testament bedacht hat.

Antwort
von Otilie1, 19

wenn deine mutter ein testament aufrgesetzt hat in dem der lebenspartner bedacht ist, erbt er auch das was sie angegeben hat. aber wenn nix geschrieben ist bekommst du das, er ist nicht automatisch erbberechtigt nur weil sie seit 20 jahren zusammen waren.

pass auf falls er eine bankvollmacht hätte !!!

Antwort
von Lord2k14, 11

Grundsätzlich erstmal nicht, solange er nicht in Testament vorkommt.

Antwort
von Inked95, 22

Wenn er im Erbe mit eingetragen ist, dann ja.

Antwort
von Wippich, 17

Ist er nicht im Testament erwähnt,Erbt er nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten