Frage von tramps, 36

Erbstreitigkeiten! was darf die gegnerische Anwältin?

Hallo und guten Abend Frage: Mutter im Jan.verstorben ich erbe die Hälfte, meine beiden Nichten,da mein Bruder vor ein paar Jahren verstorben ist je ein viertel. Deren Anwältin will jetzt in mein Haus, in der meine Mutter ein paar Zimmer hatte, um nach Wertgegenständen zu suchen,ob wohl im Testament der Satz steht: Weiteren zu meinem Hausrat und sonstigen mir gehörigen Gegenstände und Sachen sind von mir zu meinen Lebzeiten an meinen Sohn(also an mich)geschenkt worden. Sie begründet es mit Wertermittlung

ist das alles Rechtens???? dieser Satz steht im Testament aber das Testament ist erst 5Jahre alt

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ingte, 14

Anwälte versuchen oft durch Einschüchterung durchzukommen. Weil viele Menschen glauben, Anwälte haben mehr Rechte als normale Menschen (oder ein Lehrer, ein Nachbar oder ein Pastor.). Du musst keinen Brief vom Anwalt lesen, Du musst nicht darauf reagieren. Ein Anwalt muss einen gerichtlichen Beschluß haben o.ä. um bei anderen durch die Wohnung zu ziehen. Auch die Polizei darf nur unter bestimmten Umständen (Notfall, Gerichtsbeschluss) Wohnungen durchsuchen. Warum schreibst Du die gegnerische Anwältin? Wieso seit Ihr Gegner? Hast Du mit den Nichten gesprochen oder sie mal eingeladen nach der Beerdigung? (Ein Anwalt lebt von seinen Kunden, bei hohem Erbwert , verdient er viel). War ein Streit zwischen den beiden "Brüdern" von der Mutter gewünscht oder gewollt? (Das Finanzamt hat ein Formular wo man Wertgegenstände eintragen muss, die träumen auch noch von wertvollen Pelzmänteln, teuren Orientteppichen und kostbaren Schränken.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten