Frage von xPongolongo, 59

Erbschaftsgesesetz?

Hallo Leute,

Es handelt sich hier um eine äußerst wichtige und dringende Frage. Ich habe grade von meinem Vater mitgeteilt bekommen, dass er heute beim Erbschaftsgericht war, da vor kurzem sein Bruder (mein Onkel) verstorben ist. Dieser hatte anscheinend einen Haufen von Schulden. Er hat natürlich das Erbe abgelehnt und hat gesagt bekommen, dass ich auch das Erbe ablehnen muss weil ich 18 Jahre alt bin. Ich muss dort persönlich hingehen mit Personalausweis und allem. Er hat mir gesagt, dass die Frist am Dienstag ist und die haben nur bis 18 Uhr offen und da ich meine Gesellenprüfung Teil 1 an diesem Tag habe, habe ich voraussichtlich keine Zeit dahinzugehen und den Termin für die Prüfung MUSS ich antreten. Ich habe jetzt ziemliche Angst, dass ich das nicht ändern kann und dann auf diesem Schuldenberg sitze. Ich bitte dringend um Ratschläge und ich weiß nicht warum mir mein Vater das erst eben mitgeteilt hat..

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 17

Die Frist für die Ausschlagung beträgt 6 Wochen. Sie beginnt sobald sie von der Erbschaft und den Grund der Berufung erfahren haben.

Werden Sie erst durch die Ausschlagung eines Anderen zum Erbe, setzt der Fristbeginn voraus, das Sie von der Ausschlagung auch wissen. Von der Ausschlagung können sie erst wissen, nachdem diese wirksam erklärt wurde. Da Ihr Vater heute ausgeschlagen hat, und sie davon Kenntnis haben, beginnt die Frist heute.

Antwort
von herakles3000, 19

1 Wurdest du Überhaupt informiert das du Erbberechtig bist wen nicht  können sie dir nicht einfach mal eben so das erbe aufzwingen du must erst Offizell informiert werden (Anschrreiben usw.) rufe morgen dort einfach an  und lehne schon mal mündlich ab und wen du zeit hast oder du über eine Frist bis zum Ausschalgen Informiert worden bist hast du noch zeit.Es Reicht nicht aus das das dir Dein Vater sagt. das du bis Dinstag dort erschein must.

Kommentar von herakles3000 ,

Man hat als Erbberechtieger 4-6 Wochen zeit das Erbe Auszuschlagen Abe rDarübe rmus man ersstmal durch das Erbschaftsgericht informiert werden.

Antwort
von bibi8888, 27

heute ist doch erst Donnerstag! Ruf an dort und frage, wann du erscheinen sollst. Die Frist läuft am Dienstag ab, aber vorher ist doch noch genug Zeit.


Kommentar von xPongolongo ,

Danke für die schnellen Antworten.

Ja das Problem ist, dass die nur Dienstags und Donnerstag offen haben.

Antwort
von webya, 35

Solange du noch nicht schriftlich vom Gericht über die Erbschaft hast, läuft deine Frist auch noch nicht. Dann hast du 6 Wochen Zeit, von daher schreibe erst mal deine Prüfung. Viel erfolg

Kommentar von wfwbinder ,

genauso ist es. Immer mit der Ruhe. 6 Wochen ab dem Zeitpunkt, wo man offiziell weiß, dass man Erbe ist.

Kommentar von ichweisnix ,

Solange du noch nicht schriftlich vom Gericht über die Erbschaft hast, läuft deine Frist auch noch nicht.

Falsch. Die Frist beginnt, sobald er von den Erbfall und den Gründen der Berufung Kenntnist hat, somit genau zu den Zeitpunkt, an den sein Vater Ihm gesagt hat, das er ausgeschlagen hat und der Fragensteller nur Erbe wird.

Das der Fristbeginn zum Teil schwer nachzuweisen ist, ist eine andere Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community