Frage von Illusion01, 51

Erbreihenfolge und bekommt mein 2. Bruder alles?

Erbfall: Mutter verwitwet ist verstorben, mein Neffe war im Testament als Alleinerbe und wir Kinder mit Pflichtteil genannt. Nun hat mein Neffe das Erbe ausgeschlagen. Das Gericht hat uns Kinder nun angeschrieben. Mein Bruder und ich überlegen das Erbe ebenfalls auszuschlagen, denn wir möchten das mein zweiter Bruder das Haus erbt. (Schulden gibt es nicht). Mein erster Bruder hat 3 und ich habe 2 Kinder. Die Ausschlagung soll incl. des jeweiligen Pflichteils sein. Bekommt dann mein zweiter Bruder das gesamte Erbe? Er würde es annehmen? Wann würden die Enkelkinder herangezogen? Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar!

Antwort
von wfwbinder, 26

Nach den geschilderten Verhältnissen (ausschlagung von Euch zwei einschl. für Eure Kinder) erbt der Bruder alles. Denn das erbe wird dann so verteilt, als würde es Euch nicht geben, also der Bruder wäre der einzige Erbe.

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 22

Mit der Erbausschlagung wird der zum Erben berufen, der berufen wäre, hätte der Ausschlagende den Erbfall nicht erlebt. §1953 Abs 2 BGB. In diesen Fall also Ihre Kinder, sofern diese nicht ebenfalls ausschlagen.


Die Ausschlagung soll incl. des jeweiligen Pflichteils sein.

Sofern das Erbe unbeschwert ist, kann man nur mit den Pflichtteil ausschlagen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten