Frage von Anikasiegling90, 4

Erbrechen vor Nervösität - Was kann ich dagegen tun?

Ich habe seit meiner Kindheit das Problem, dass in Situationen in denen ich Angst oder Nervösität verspüre mich im Sekundentakt übergebe. Nun bin ich 22 und habe das Problem immernoch. Habe aus dem Grund bis heute nie ein festen Partner gehabt. Die Nervösität, die in mir entsteht sobald ich jemanden sehe der mir gefällt oder jemanden mit dem ich quatsche/flirte, ist unbeschreiblich. Ich schaffe es nicht mich zu überwinden und mit den Jahren wird es schlimmer. Der Besuch beim Arzt, der erste Tag an einer neuen Schule, die bevorstehende Reise in ein andered Land etc überall werde ich damit konfrontiert. Ich habe die Nase voll.  Ich würde so gerne ein festen Partner haben, jedoch steht mir meine eigene Person im Weg. Traue mich mit niemandem darüber zu sprechen, da meine Freunde und meine Familie das aus der Vergangenheit von mir können und mich damit ab und aufziehen (die denken, dass es eine Kindheits/Jugendmacke war). Das ich bis heute extrem darunter leide, teile ich mit niemandem. wie gesagt es plagt mich seit meinem Kindesalter und ich komme nicht weg davon!! 

Antwort
von Platzregen, 2

Das Problem bei der Wurzel packen und die Ursachen für eine so starke Nervösität ausmerzen wäre am Effektivsten. 

Du kannst auch entweder die Nervösität mit z. B. Beruhigungsmittel wie Baldrian oder Tee bekämpfen oder aber die Übelkeit mit Reisetabletten oder Ingwer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten