Frage von kimikimkim, 28

Erbrechen von der Pille?

Ich habe gestern Abend um 20h zum ersten mal die Pille eingenommen, heute morgen um 6 und um 7 musste ich mich dann zwei mal übergeben. Kann das mit der Pille zutun haben? (Weil mir fällt nicht ein weshalb sonst) Und wenn ja, ist das jetzt jeden Morgen so? Das wäre irgendwie ein bisschen nervig.. Hat damit jmd Erfahrung? Erbrechen steht auch als Nebenwirkung auf der Packungsbeilage, allerdings hoffe ich jetzt nicht dass ich mich in Zukunft jeden Tag übergeben muss. Danke & liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Pangaea, 13

Rein theoretisch könnte es von der Pille kommen, aber bei den heutigen Pillen, die nur sehr wenig Östrogen enthalten, wäre das schon ziemlich ungewöhnlich. Für die meisten Frauen sind ja die Hormonmengen der Pille eher niedriger als das, was sie selbst in ihren Eierstöcken produzieren. Ich denke, es kommt eher von etwas anderem.

An deiner Stelle würde ich das "abwartend beobachten", also die Pille normal weiternehmen und schauen, ob es sich wiederholt.

Die Pille hat auf jeden Fall gewirkt, denn Erbrechen kann nur dann die Wirksamkeit der Pille vermindern, wenn man innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme erbricht.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, 4

Hallo kimikimkim

Wenn das Erbrechen öfters vorkommt dann musst du mit deinem Frauenarzt einen Pillenwechsel besprechen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von GravityZero, 16

Das kann definitiv davon kommen, es kann dir aber keiner sagen wie die Sache verläuft. In der Regel sollte es sich schnell legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten