Frage von Maaylin, 35

Erbrechen und Übelkeit nach Geschlechtsverkehr?

Hi,

Ich sollte vielleicht erstmal sagen, dass ich 17 Jahre alt und Weiblich bin.

Folgendes ist heute anders als sonst: Mein Freund und ich hatten heute Nacht Geschlechtsverkehr. Da wir beide nicht die freunde des Blümchensex sind, ging es bei uns etwas wilder zu. Sofort nach dem Geschlechtsverkehr (Verhütet nur mit Kondom) habe ich schmerzen wie bei meiner Periode im Unterleib verspürt und musste mich dann übergeben. Danach ging es mir wieder gut.

Heute Mittag haben wir dann wieder miteinander geschlafen und ich hatte danach wieder schmerzen im Unterleib, diesmal nur sehr kurz und leicht, aber trotzdem finde ich es komisch.

Am Donnerstag (in 2 Tagen) habe ich einen Frauenarzt Termin. Da werde ich das auch ansprechen. Es beunruhigt mich aber schon etwas, deswegen wäre ich jetzt für ein paar Antworten sehr dankbar.

Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich in letzer Zeit Nachts mit einer schwachen blase und "ziehen" beim Wasserlassen zutun hab und außerdem vor einigen Tagen auch noch starke schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Seitdem ich KamilleSitzbäder mache, sind diese Probleme aber beseitigt.

Ich danke euch für jede Antwort!

Antwort
von Gleina, 7

hi, 

ich versuchs mal ;) bin 18, auch weiblich und hab ähnliche probleme. auch mein freund und ich verhüten mit Kondom und nuvaring, lassen es öfters etwas härter angehen und auch ich habe danach schmerzen. (lohnt sich aber meistens;) ) das bei dir hört sich an wie der gebärmutterhals. wenn deine vagina zu kurz ist, kann es passieren, dass "er" hinten anstößt. hört sich komisch an, ist aber möglich. mein frauenarzt hat mir eine salbe verschrieben, die eigentlich fürn po ist xD hat gewirkt, aber eben nur für den außenbereich. 

hol dir am bestenm die expertenmeinung und informiere dich nicht zu sehr im internet ;)

deine gleina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten