Frage von Ratlos2508, 46

Erbpacht Kosten für Straßenbau?

Darf ein Eigentümer von einem Erbpachtgrundstück die Kosten für den Bau einer Straße direkt vor dem Grundstück von den Pächtern/ Mieter/ Käufern des Grundstückes voll verlangen ? Meine Freundin wurde zum wiederholten Male zu einer Zahlung aufgefordert... ich brauch da mal eine fachliche Antwort...

Vielen Dank!

Anja

Antwort
von wfwbinder, 35

Das könnte man Dir ganz genau sagen, wenn man den Vertrag über das Erbbaurecht kennen würde.

Also Deine Freundin müsste es wissen.

Wenn darin steht: "Eine Werterhöhung des Grundstücks durch Erschließungs- und/oder Straßenbaumaßnehmen führt zu einer entsprechenden Erhöhung des Erbbauzinses" müsste der Erbbaurechtsgeber zahlen udn den Erbbauzins erhöhen.

Steht darin, "Straßenbaubeiträge, Erschließungskosten und andere Zahlungen sind vom Erbbauberechtigten zu tragen," dann muss Deine Freundin das voll zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten