Frage von Allivurn79, 95

Erbe zu spät ausgeschlagen. Wer macht die wertfindung?

Hallo... mein Vater starb letztes Jahr im Juli. Seine Leiche wurde erst nach zwei Wochen aufgefunden. Da alle anverwandten das Erbe ausschlugen bin Ich Alleinerbe geworden. Bei Auffindung War seine Wohnung in einem extrem desolaten Zustand. Die Wohnung selbst gehörte seiner Freundin, die wegen Alkoholentzug in Therapie war, und einen Vormund hatte. Jetzt soll ich die Bestattungskosten tragen. Ich habe keinerlei Kenntnis über seine Konten, etwaiger Vermögenswerte oder Versicherungen. Alles was Ich weiß ist was er mir erzählte. Von einer Lebensversicherung auf mich z.b. Meine Frage: Wer hat die Wohnung geräumt, musste diese Person nach vorhandenen papieren suchen, was geschah mit Wertgegenständen? Und an wen wende ich mich für Antworten?

Antwort
von peterobm, 65

der "neue" Eigentümer

Kommentar von Allivurn79 ,

Das bin ich.....

Antwort
von SaVer79, 40

Welche "Wertfindung"? Für wen soll das gemacht werden?

Kommentar von Allivurn79 ,

Folgendes. Mein Vater starb in einem messie Chaos, und wurde erst nach 2 Wochen gefunden. Das Amt hatte Probleme verwandte zu finden, und hat ihn anonym beerdigt. Da er bei seiner Freundin wohnte die wiederum einen Vormund hatte wegen Alkoholentzug, und ebenfalls in Therapie war, hat weiß Gott wer die Wohnung entrümpelt. Ich hab das Erbe zu spät ausgeschlagen, und weiß nix über seine finanzielle Situation. Frage: musste irgendwer bei entrümpelung auf Papiere achten, nach Wertsachen oder Versicherungen forschen, Konten sichten, oder ähnliches? Ich hab die Bestattungskosten am Bein, und kann die so leicht nicht tragen. Wer wäre für was mein Ansprechpartner?

Kommentar von SaVer79 ,

In diesem Fall muss es eine Nachlasspfleger gegeben haben, der vom zuständigen Nachlassgericht eingesetzt worden ist. Dieser wäre dein Ansprechpartner!

Kommentar von Allivurn79 ,

Wird der automatisch bestellt? Und bekomme ich den über das Gericht das mir die Rechnung schickt? Geht die Auskunft telefonisch? Wohne 400 km weit weg vom Karlsruher Gericht. ..

Kommentar von SaVer79 ,

Wenn eine Wohnung geräumt und entrümpelt werden muss und keine Erben bekannt sind, so geht das eigentlich nur mit Nachlasspfleger. Ruf mal beim Gericht an und frage nach. Ob der Rest ohne Termin vor Ort zu klären ist, musst du im Zweifel mürbstem Nachlasspfleger klären

Kommentar von Allivurn79 ,

Wird noch besser.. die Wohnung gehört der Alkoholiker Freundin. Das Haus ist ihr Eigentum. Kann die Stadt diese Wohnung eigentlich ohne Erlaubnis entrümpeln? Ich weiß nicht mal sicher ob das schon erledigt ist, kann mir aber nicht vorstellen das die den Zustand der Wohnung über ein Jahr so lassen konnten. Danke schon mal, frage morgen mal beim Gericht nach.  

Kommentar von SaVer79 ,

Du solltest schon mal klären, wie denn nun tatsächlich die Situation ist. Wenn die Wohnung noch nicht geräumt wurde und es ggf gar keinen Nachlasspfleger gibt, dann musst du als Erbe dich selber darum kümmern, Infos über Konten, Versicherungen etc zusammenzusuchen

Kommentar von Allivurn79 ,

Die Stadt sagte mir die haben nix da gemacht, der bestatter hätte evtl alles veranlasst, wie auch immer, und die wussten nicht wie der hieß. Ist halt echt schwierig wenn mann zu wenig Info bekommt

Kommentar von SaVer79 ,

Wenn die Stadt nichts weiß und die Freundin als Eigentümerin der Wohnung höchstwahrscheinlich auch noch nichts unternommen hat, dann gibt es wahrscheinlich auch keinen Nachlasspfleger. Dann musst du als Erbe dich selber drum kümmern, die Sachen deines Vaters zu entsorgen und nach Unterlagen über Konten etc zu suchen!

PS: es wäre sinnvoll, wenn in der Frage gleich der komplette  Sachverhalt geschildert würde

Kommentar von Allivurn79 ,

Das wäre nicht mal das Problem, da ich Umzugsprofi bin. Obwohl ich das echt fies fände mir das zu geben. 

P.s. hatte den Text reinkopiert, wurde aber erst nicht genommen. Bin neu hier. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten