Frage von unicornbaby01, 25

Erbausschlagung minderjähriger?

Ich habe einen Brief vom Amtsgericht zu Anhörung zur erbauschlagung bekommen . Meine Mutter hat geerbt und zwar auch sehr viele Schulden . Ich bin 17 und werde in ein paar Wochen 18 . Weiß oder denkt jemand das ich das Erbe und somit auch viele Schulden annehmen muss ? Lg

Antwort
von Volkerfant, 6

Wenn du von vornherein weißt, dass du nur Schulden erbst, kannst du das Erbe ausschlagen.

Dazu musst du zum Notariat deiner Gemeinde. Dort wird alles schriftlich niedergelegt und weitergeleitet. Das kostet etwa 30 € Gebühr. Aber besser als Schulden.

Zuvor wirst du aber vom Amtsgericht angeschrieben, dass da ein Erbe ist. Darauf kannst du reagieren, aber auch schon vorher.

Antwort
von martinzuhause, 25

du kannst das erbe natürlich auch ausschlagen. gehe dazu zum gericht und erkläre das dort. deine mutter müsste dabei sein da du nicht volljährig bist. macht sie das nicht kannst du es auschlagen sobald du volljährig bist

Antwort
von AlexKley, 19

Annehmen musst du gar nichts! Du hast die freie Wahl, ob du ein Erbe annimmst oder nicht. Wenn du es nicht annimmst, erbst du auch keine Schulden.

Antwort
von hauseltr, 15

Nein, man kann jedes Erbe auschlagen!

http://www.anwaeltin-bramke.de/erbe-ausschlagen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten