Frage von lipay1993, 207

Er will wissen ob ich schon mein erstes mal hatte, warum?

Vorerst: Der Typ und ich haben ein recht gutes Verhältnis zueinander. Wir wollen beide eine Beziehung führen (müssen nur dem richtigen Zeitpunkt finden). Wir kennen uns etwas mehr als ein Jahr, und haben uns die Gefühle auch schon gestanden. So jetzt zu dem Geschehnis. Wir schrieben ganz normal, als er aufeinmal meinte 'Kann ich dir eine sehr persönliche Frage stellen, ohne das es etwas an unserem Verhältnis ändert?' Ich schrieb 'Ja na klar'. Dann kam folgendes 'Hattest du schon dein erstes mal?...' Das hatte ich nicht erwartet in dem Moment, also fragte ich, warum er das wissen wolle. 'Keine Ahnung das interessiert mich irgendwie. Ich wusste doch dass das ne blöde frage war....' war seine Antwort. Also war ich ehrlich und sagte, dass ich noch Jungfrau bin, da ich mit 15 noch sehr bedachtsam bin. Und er meinte 'Ja klar ist ja auch in Ordnung'. So viel dazu. Jetzt frage ich mich halt warum er das wissen wollte. Ich meine er hätte mir jede frage stellen können aber es war eine die in die sexuelle Richtung geht. Klar fragt man sich sowas mal, aber eigentlich wartet man doch bis man in einer Beziehung ist um dieses Thema aufzugreifen. Er ist eigentlich überhaupt nicht der Typ der nur auf das eine aus ist. Aber jetzt weiß ich nicht was ich von ihm halten soll. Warum wollte er das wissen? Und sollte ich ihm jetzt lieber abhacken? lg lipay1993

Antwort
von grossbaer, 121

Warum solltest du ihn jetzt abhaken? Vielleicht ist er selbst noch Jungfrau und deswegen unsicher. Er hat vielleicht Angst das du ihn unattraktiv findest, wenn du schon sexuelle Erfahrungen gesammelt hättest und er noch Jungfrau wäre. Vielleicht wurde er deswegen schon einmal von einem anderen Mädchen abgelehnt. Doch das sind alles Spekulationen und nichts konkretes.

Ich kann verstehen das du jetzt etwas irritiert bis wegen dieser Frage. Von dem her ist es das Beste wenn du ihn direkt darauf ansprichst und ihn einfach fragst warum er dir diese Frage gestellt hat.  

Ganz allgemein kann ich dir zu diesem Thema noch folgendes sagen: Viele Jungs und Mädchen haben eine falsche Vorstellung von Sexualität. Als Vorbild dienen dann Pornos die sie sich im Internet anschauen und dabei denken sie das Sexualität genau so sein müsste. Entsprechend groß ist natürlich der Druck und die Erwartungshaltung. Es ist von daher gut das du in dieser Hinsicht noch etwas zurückhaltend und vorsichtig bist. Lasse dich in dieser Hinsicht auch von niemanden drängen oder beeinflussen. du ganz allein solltest entscheiden ob es passiert, ob es passiert und mit wem es passiert.

Wenn ihr beide füreinander Gefühle habt, dann steht doch einer Beziehung nichts im Wege. Von dem her verstehe ich nicht auf welchen "richtigen Zeitpunkt" ihr warten wollt. Ihr wollt doch eine Beziehung, worauf wollt ihr also warten? Das ihr dann auf einen passenden Zeitpunkt für das erste Mal warten wollt ist ja ok, aber was spricht jetzt im Moment gegen eine Beziehung?

Ich kann dir sagen, das es "den richtigen" oder "den perfekten" Moment nicht gibt. Besonders dann wenn man darauf wartet. Es gibt Menschen die warten ihr ganzes Leben darauf und verpassen so ihr ganzes Leben. Es gibt Momente wo viele gute Umstände zusammenspielen und dadurch entsteht eine Situation oder eine Konstellation in der alles passt, doch auch diese Momente sind selten.

Wenn ihr jetzt Gefühle füreinander habt und ihr euch jetzt schon darüber im klaren seid das ihr eine Beziehung wollt, dann solltet ihr euch auch jetzt auf eine Beziehung einlassen. Seid aktiv und nicht passiv.

Kommentar von lipay1993 ,

Erstmal dankeschön für die hilfreiche Antwort. Das Problem ist, dass wir nicht so nah beieinander wohnen (ca. 30 min Entfernung), und es daher nicht so einfach ist sich mal eben zu treffen. Aber wir gehen in der selben Stadt in verschiedene Schulen, was das ganze wieder einfacher macht. Aufjeden Fall hat er das Thema Beziehung zweimal angeschlagen, allerdings über Whatsapp. Das erste mal habe ich geschrieben, dass ich nochmal abwarten möchte. Wir haben uns weiterhin getroffen und vor kurzem hat er sich nochmal erkundigt, da meinte ich, dass ich nix dagegen habe aber das wir uns mal wieder treffen und dann weiter schauen. Das Problem ist, dass es ja mit dem Treffen immer schon etwas vorher geplant sein muss und ich in absehbarer Zeit wenig Luft habe. Heißt in nächster Zeit wird nix aus diesem 'Finalem'-Treffen. Und das meine ich so ungefähr mit, auf den richtigen Zeitpunkt warten. lg :-) 

Kommentar von grossbaer ,

Ok, vielen Dank für die Erläuterung. Ich verstehe das es für euch aufgrund der Entfernung nicht einfach ist. Von dem her kann ich verstehen das du noch zögerst. 

Ich finde das du diese Situation gut unter Kontrolle hast und mit 15 Jahren schon sehr weit bist. Du stürzt dich nicht einfach blindlings in eine Situation, sondern gehst überlegt an die Sache ran. Das finde ich sehr gut.

Sicher könnte man sagen das es ja hierbei um eine Beziehung und um Liebe geht und du daher ruhig emotionaler und leidenschaftlicher reagieren könntest. Aber ich finde es richtig das du dir erst Mal ein weiteres Treffen mit ihm wünschst um dann weiter zu schauen. Denn eine Beziehung kann man nicht einfach über Whatsapp beginnen. Für den Start einer Beziehung wäre eine persönliche und gegenseitige Liebeserklärung angebracht.

Wie du ja auch schon selbst festgestellt hast, spielt auch der Faktor Zeit bei dir eine Rolle. Eine Beziehung braucht auch Zeit, denn für eine Beziehung reicht es nicht einfach nur zusammen zu sein. Man kann auch keine Beziehung über Whatsapp führen. Eine Beziehung muss ja irgendwann auch mal stattfinden und dazu gehört der persönliche Kontakt. Dazu gehört das man miteinander Zeit verbringt und gemeinsame Aktivitäten. 

Von dem her solltest du dich wirklich erst entscheiden wenn du ihn ein weiteres Mal getroffen hast. 

Ich wünsche dir alles Gute!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 71

Zu allererst quält mich die Frage was Du "ihm abhacken" möchtest? Ich hoffe Du meintest "ihn abhaken" - das wäre dann weit weniger drastisch... .

Dafür, dass ihn der Status Deiner Jungfräulichkeit interessiert, gibt es im Wesentlichen ZWEI Gründe: Entweder es würde ihn ehren, wenn er Dein "Erster" sein dürfte - oder er geniert sich, wenn Du bereits Erfahrung hast und er sich blöd anstellt. Jedenfalls will er wissen, worauf er sich ggf. einlässt.

Da ich der Überzeugung bin, dass man sich in einer Beziehung (oder einer Freundschaft, die eine werden soll...) durchaus auch über Sex ungezwungen unterhalten sollte, finde ich seine Frage jetzt nicht so dramatisch. Jedenfalls ist es gut, dass Du ehrlich warst, denn Erfahrung vorzutäuschen, die man nicht hat, rächt sich früher oder später... .

Wenn ihr denn zusammenkommt, dann solltet ihr den zweiten Schritt auch nicht vor dem Ersten gehen und das "erste Mal Verkehr" nicht in den Mittelpunkt Eurer Bemühungen stellen!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei! Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Semiria ,

Sie wollte doch nur wissen, wieso er sowas fragt und nicht wie man das erste mal angeht :D aber guter Text

Kommentar von RFahren ,

@Semiria: Danke für die "Blumen". Das Eine ist meist die Folge des Anderen - daher der Text über das "erste Mal". Jeder redet heute über Verkehr und das "erste Mal" als gelte es dies baldmöglichst hinter sich zu bringen - und wundert sich hinterher, warum es nicht so schön war, wie man sich dies in romantischer Verklärung erträumt hat... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von DG2ACD, 60

Er muss sich wirklich nicht schlechtes dabei denken und auch nicht unbedingt auf das eine aussein.

Gründe kann er viele haben. Für einen jungen Mann ist es sicher durchaus reizvoll, der erste für seine Freundin zu sein.

Wenn Du, und jetzt kommt das Positive, ihm so wichtig bist, dass er sich mit Dir eine sehr lange Beziehung vorstellen kann, dann möchte er vielleicht nur sicher sein, bei wenigstens einer Freundin der erste zu sein. Das ist in einigen Jahren vielleicht nicht mehr gegeben.

Auch wollte er vielleicht mit sicherstellen, dass Du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht HIV infiziert bist.

Vielleicht ist er auch unerfahren und hatte Angst, dass Du ihm voraus bist.

Ich glaube, er interessiert sich einfach nur sehr für Dich und ist vielleicht etwas mit der Tür ins Hausgefallen, meint es aber gut.

Antwort
von FuHuFu, 57

Ich find das nicht ungewöhnlich, wenn er Dich näher kennt und eine Beziehung mit Dir will, dass er Dich fragt, ob Du schon mal Sex hattest. Wenn Du ja gesagt hättest, hätte er vielleicht weiter gefragt, ob Du ihn auch mal ranlassen würdest.

Aber da er nach Deiner Antwort sich nach wie vor an Dir interessiert ist, und den Kontakt aufrechterhält, zeigt das doch nur, dass er auch dann noch an Dir interessiert ist, obwohl er nicht mit schnellem Sex rechnen kann und weiss, dass er auf Dich Rücksicht nehmen muss, und behutsam vorgehen muss.

Ich finde, dass Du aber jetzt auch ihm die Frage stellen kannst. Ist ja gut möglich, dass er auch noch keine sexuellen Erfahrungen hat. Ist ja auch für Dich interessant zu wissen, ob er schon reihenweise Mädchen flachgelegt hat, oder ob er auch noch auf sein erstes Mal wartet.

Also ich würde ihn an Deiner Stelle nicht abhaken. Schaut dass Ihr zusammemkommt und wenn Ihr dann ein festes Paar seid, dann könnt Ihr auch drüber reden wie Ihr es mit dem Sex halten wollt.

Viel Glück und Erfolg in Euerer Beziehung wünsch ich Euch.

Antwort
von LisaLieschen, 51

Ich würde mich an deiner Stelle nicht verrückt machen, dass er sich das fragt und ihn das interessiert, bedeutet mir dass er einfach Interesse an dir hat und wenn es in Zukunft zu einer Beziehung kommt (was du ja wohl meinst) er weiß, wie weit du schon gegangen bist. Völlig natürlich und normal, dass er so eine Frage stellt.
Klar hätte er auch warten können, aber es hat ihn wohl in dem Moment interessiert und er hat einfach gefragt weil ihr wohl ein vertrautes und offenes Verhältnis hat.
Und er hat ja sogar davor gefragt und meinte danach nach deiner Reaktion dass es eine blöde Frage war, sprich er macht sich jetzt womöglich sogar Vorwürfe dass er gefragt hat.
Easy going, zwischen euch sollte sich nichts ändern! Alles in Ordnung!
Er ist ganz sicher nicht auf das eine aus nur weil er diese Frage gestellt hat.

Antwort
von VanLure, 93

Naja wenn sich bei euch eine Beziehung anbahnt und auf Grund deines Alters finde ich es nicht so ungewöhnlich wenn er wissen will ob dus mit 15 schon faustdick hinter den Ohren hast oder er mit jemanden zusammenkommt der noch unerfahren ist.

Das muss nicht heißen das er dich nur nageln will. Könnte ebenfalls einfach heißen das er Rücksicht nimmt und wissen will wie weit er gehen kann.

Antwort
von Semiria, 70

Es mag sehr persönlich sein, aber wenn ihr euch sehr gut versteht... kann ich verstehen wieso er auch so was wissen wollte. 

Ich finde es auch interessant, wenn ich eine Person mag und vllt mehr vorstellen könnte, zu wissen wie es um seine Sexualität steht. Was ist schon dabei ? Ist ja nichts schlimmes :)... wäre es gleich beim ersten Schreiben gekommen, wäre es komisch ja. Aber wenn ihr schon länger schreibt, is ja nichts dabei.


Und da du ihm geantwortet hast, und nun alles wie vorher ist, scheint es einfach rein aus Interesse ne Frage gewesen zu sein ;)


LG

PS: Wenn er wirklich nur Sex will, wieso soll er ein Jahr Zeit dafür vergeuden ? Was für schwachsinnige Kommentare hier stehen..

Antwort
von Wuestenamazone, 83

Ihr habt ein gutes Verhältnis und er kann sich vielleicht mehr vorstellen. Da hat er halt mal gefragt. Ich würde mir da nicht den Kopf zerbrechen.

Du hast klar gemacht, dass bei dir eh noch nichts läuft und er hat das ja hingenommen.

Antwort
von Cayn183, 72

Ich vermute er hat selbst noch nicht sein erstes Mal gehabt und er wird sich sorgen gemacht haben wenn es mal dazu kommen sollte das du ja viel erfahrener sein könntest.

Antwort
von Dontknow0815, 53

Finde es heraus du musst ja nicht mit ihn ins Bett. Wenn er will sag einfach nein und wenn er es nicht akzeptiert dann beende es eben wieder. Nur wegen einer Frage würde ich mich nicht so heiß machen.

Antwort
von beangato, 61

Vlt. Ist er ja doch so ein Typ, der nur das Eine will.

Antwort
von alinaa0, 62

Ich kann nicht in ihn reingucken aber ich glaube er wollte einfach nur wissen ,ob du schon Erfahrung in Sachen Sex hattest

Antwort
von ElisaRex123, 59

Vielleicht fragt er das weil er es Ernst meint auch? Damit er so zu sagen weiß ob du ein *gutes* und *anständiges* Mädchen bist. so zum Heiraten :P

Antwort
von missdyy, 58

Ist er denn auch noch Jungfrau?

Antwort
von Tannibi, 36


Jetzt frage ich mich halt warum er das wissen wollte

Frag doch statt deiner mal ihn.


Und sollte ich ihm jetzt lieber abhacken?

Abhacken solltest du ihm am besten nichts.

Antwort
von Kasper997, 51

Vielleicht wollte er wissen ob du so eine bist wie die anderen, oder eine normale die auf den richtigen wartet.

Antwort
von whiteyphantom, 45

für einen jungen ist es etwas besonderes wenn er der erste sein darf, villt. wollte er auch herausfinden ob du wirklich so unschuldig bist oder doch etwa wie heute jede zweite 15 jährigen sofort ins bett springst mit einem typen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community