Frage von Cas1479, 97

Er will die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen?

Hallo liebe Community:)

Ich (17) habe ein großes Problem mit einem Freund (18), den ich schon lange kenne. Er schien seit langem Interesse an mir zu haben und ich habe mich schließlich in ihn verliebt :/ ich habe ihm auch meine Gefühle gestanden, nachdem er von sich aus auch schon öfter erwähnt hat wie sehr er mich mag usw. Nun aber das Problem: er antwortete mir, dass ich ihm doch auch sehr wichtig sei,er aber kein Beziehungsmensch sei und zu große Angst hat, dass unsere Freundschaft zerbricht [...] Kurz, er würde (anscheinend?) gerne, hat aber Angst mich zu verlieren dadurch :/ wie kann ich ihn überzeugen, dass er diese Angst nicht haben muss? Was kann ich tun?

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 46

Hallo, 

es kann genau so gut passieren, wenn ihr es mit der Beziehung nicht probiert und stattdessen mit euren Gefühlen umgehen müsst, die ihr füreinander empfindet, aber ständig unterdrücken müsst. Das kann eine Freundschaft genauso strapazieren und je nachdem, wie gut der Einzelne damit umgeht, kann es - wie gesagt - im schlimmsten Fall damit enden, dass die Freundschaft daran zerbricht, weil einer von Beiden es vielleicht irgendwann nicht mehr schafft, so zu tun, als ob nichts wäre. 

Natürlich gibt es ein gewisses Risiko, dass man nach der Beziehung keinen Kontakt mehr hat. Das hat aber viel damit zu tun, wie respektvoll man miteinander umgeht. 

Das, was er als Grund angibt, kann im umgekehrten Fall ebenso gut eintreten. Rede noch mal mit ihm darüber. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von moonlightindark, 51

hallo Liebe Cas,

schwierige Fragen erfordern schwierige Antworten!

Zunächst solltest du wissen, dass Jungs generell etwas anders Tikken als wir Mädels und deswegen verstehen wir sie oft nicht (sie uns vermutlich auch oft nicht!) Aber ganz wichtig ist an der Stelle immer dass wir versuchen unser Empfinden, unsere Bedürfnisse so klar wie möglich formulieren und versuchen versteckten Andeutungen oder Winke mit dem so genannten Zaunpfahl zu vermeiden, denn ein Junge würde im Schnitt 10mal so viele Andeutungen brauchen um sie zu verstehen, wie wir sie ihm geben! Am einfachsten ist es, noch einmal das persönliche Gespräch mit ihm zu suchen. Such dir dabei einen Ort wo ihr ungestört seit und ohne andere Freunde, Familie etc. schaut dass ihr beide Zeit habt und euch auch diese zeit nehmt und, so lächerlich das jetzt eventuell für dich klingt, wenn es nicht aus extrem wichtigen gründen sein muss, schaltet eure Handys auf Stumm (!) glaub mir so ein Handy kann alles zerstören (nicht nur im Film).
Dann rede mit ihm, mache ihm klar wie deine Sicht der Dinge sind, rede nicht nur von Gefühlen, sondern stell dir vor er ist wie ein Kind, dem du alles ganz genau erklären musst. versuch ihm zu erklären, dass wenn sich zwei Menschen lieben (scheint ja so zu sein bei euch) man im Grunde nicht zu verlieren hat!

Sieh es mal so: wenn ihr zusammen kommt und es passt am Ende doch nicht, hasst du einen guten Freund verloren und er eine gute Freundin, ABER wenn ihr nicht zusammen kommt, liebt ihr euch ja deswegen nicht auf einmal nicht mehr von jetzt auf gleich und eure Freundschaft verändert sich und es wird IMMER etwas zwischen euch stehen! Das könntest du ihm ganz gut so erklären weil entweder ihr passt zusammen und das wäre echt wünschenswert oder ihr tut es nicht, aber das wisst ihr nicht vorher, dass weis keiner und wenn ihr es nicht probiert, wisst ihr es nie. versuche ihm das verständlich nahe zu bringen und lasst es auf einen versuch ankommen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Ganz viel Glück in der Liebe

deine Moonlightindark

Antwort
von FrauenBeratung, 45

Ich gebe dir ein Tipp * Wenn er sowas sagst , kannst du kaum was machen. Weil wenn ihr dann doch zusammen kommen sölltet* , und du ihn betrügen würdest. Würde er es sich nie verzeihen und höchstwahrscheinlich selbstmord begehen .

Kommentar von moonlightindark ,

Entschuldigung, dass ich mich hier einmische(n muss) aber, woher glauben sie zu wissen, dass dieser Junge einmal wegen ihr Selbstmord begeht??? Das ist eine unzulässige Verallgemeinerung von Tatsachen, deren genaue Hintergründe sie nicht mal kennen! Und woher wollen sie wissen, dass dieses Mädchen ihn betrügt?? Es gibt auch noch ehrliche Menschen hoffe ich zumindest!
In dem Sinne bitte nehmen sie es mir nicht krumm aber dies ist meine Meinung und so verbreiten sie nur unnötig Angst und schrecken.
Liebe kennt keine Grenzen!

Kommentar von FrauenBeratung ,

Also , erstmal wenn du denn lesen kannst da steht "höchstwahrscheinlich" weil wenn ein Junge so reagiert sind dies Warnungen , jeder hat doch dazu eine Andere Meinung also pzzz.

Kommentar von moonlightindark ,

Ja das sehe ich durchaus, aber höchstwahrscheinlich klingt jetzt auch nicht wesentlich positiver / beruhigender. Warnungen nennen sie dies?? ich würde es eher Selbstschutz nennen. Jungen haben nicht weniger Angst als Frauen nur verbergen sie dies meisten etwas besser, oft in Form von Selbstschutz um sich so der Angst nicht aussetzen zu müssen! Natürlich hat jeder eine andere Meinung das ist auch gut so, aber ich frage mich warum ihre Meinung so durchweg negativ ist?

Kommentar von whynot63 ,

Also ich möchte mich hier ja auch nicht einmischen - aber sehr viel kurioser kann man die Dinge wohl nicht mehr sehen.
Wenn sich jeder, der "betrogen" wird, höchstwahrscheinlich umbringen würde, dann wäre zumindest die westliche Zivilisation höchstwahrscheinlich schon ausgestorben ...
Natürlich kann jeder seine eigene Meinung haben, aber wenn sie zumindest ein wenig Vernunft beinhaltet, würde es nicht schaden.
Zudem finde ich Deine Angriffigkeit gegenüber Moonlight etwas unangebracht und argumentationsarm ... aber das nur nebenbei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community