Frage von palatkaaa, 50

Er nimmt mich nicht ernst und ich habe langsam meine Zweifel. Wie soll ich ihm das klar machen?

Ich habe darüber schon mal eine Frage gestellt und zwar ob es mein Freund so ernst meint wie ich. Auf die Details gehe ich jetzt nicht mehr ein. So weit ist eigentlich fast alles ganz oke. Wir sind seit neun Monaten zusammen und verbringen auch relativ viel zeit zusammen. Aber, es gibt ein paar Sachen die mich stören und die ich komisch finde. Letztes mal habe ich schon erwähnt, dass er sich fast nie von sich aus meldet. Ich habe ihm auch schon öfter gesagt dass mich das stört, aber geändert hat sich daran nicht viel. Wir verbringen auch viel weniger zeit zusammen, was daran liegt, dass ich jetzt eine Schule mache. Aber die Zeit die wir am Wochenende haben verbringen wir so: zusammen schlafen, am Mittag bringt er mich Nachhause und am Abend holt er mich wieder. In letzter zeit ist das meistens so und mir passt das nicht wirklich. Aber wen ich ihm das sage macht er sich drüber lustig und dan ist das Thema erledigt. Und ich versteh nicht wirklich wieso das plötzlich so ist. Ich habe wieder einen FB Account gemacht und Leute ich bin wirklich kein Fan von nachkontrollieren, aber es lässt mir keine ruhe. Er hat immer so ca. alle 3 Wochen eine neue Frau auf seiner Liste. Fast nie Männer, wirklich fast nur Frauen. Auf meine Frage von wo er die den kennt gibt es immer die gleiche Antwort: ich kenn sie nicht, die hat mich angefragt. Lustigerweise hat er aber kein PB. Wieso sollte man jemanden anfragen, den man nicht kennt und nicht mal weiss wie er aussieht? Ich bin irgendwie sehr misstrauisch. Natürlich ist das mit FB weit hergeholt. Aber ich weiss echt nicht was ich ihm noch sagen und glauben soll. Ich weiss nicht was ich ihm sagen soll, dass er endlich mal versteht was ich meine und sich nicht nur über mich lustig macht. Ich kann ihm eine 3 minütige Sprachnachricht schicken und ganz ruhig sagen was mich stört ( anders probiere ich es gar nicht mehr, da er nur so zuhört) und er ist danach erst beleidigt, rechtfertigt sich, erwartet eine Entschuldigung und macht sich danach drüber lustig. Was kann man da machen? Ich will ja nicht sein Verhalten ändern, aber es wäre schon schön, wen er sich öfters von sich aus melden würde und mich bisschen mehr ernst nehmen würde und ein paar Sachen, wie zb das mit dem wie wir unser Wochenende verbringen wieder ändern würde. Mir passt das nicht mehr so. Aber wen ich ihm diese Sachen sage, verhamlost er es mit sachen wie "so oft passiert das nicht, wan war das so" usw.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wolfruediger, 28

verhalte dich so wie er, melde dich nicht mehr.

Das was du schreibst hat eh nix mehr mit Beziehung für und vom Kopf zu tun.

und ein Ende bedeutet immer ein neuer Anfang.

alles was danach kommt wird nur noch besser sein als was du im Augenblick besitz oder was dich benutzt!!

Lass es, es bringt nichts ausser Kopfschmerzen.

Trau dich, andere Mütter haben bessere Söhne!

Kommentar von palatkaaa ,

Oh gott, traurig aber wahr. Ich hab das schon oft gehört. Aber was meinst du mit "nix mehr mit Beziehung von für und vom Kopf zu tun"

Kommentar von wolfruediger ,

eine Beziehung geht man aus vielen Gründen ein oder?

wenn man sexuell nicht allein sein will,

wenn man sich liebt z.B. sich gegenseitig achtet und begehrt und ohne den anderen nicht mehr leben will...

denkst du dein Freund fällt unter die letzte Kategorie?

ich denke nicht, er benutz dich und wenn du ehrlich bist, gefällt es dir sicher abschnittsweise...

nur das hat nichts mit liebe zu tun von der ich sehr überzeugt bin das man sie suchen und finden soll...

bitte entscheide dich richtig und du wirst das Glück spüren wenn es zu dir kommt! im Augenblick bist du nur bei körperlicher Befriedigung... nirgens anders.

Kommentar von palatkaaa ,

Du hast leider recht. Also in welche Kategorie er gehört und mit dem benutzen. Es ist nicht so, dass mir das gefällt das ich benutzt werde. Es ist eher so, dass er mein erster Freund ist und ich leider wirklich verliebt bin und das ist gut für ihn, aber blöd für mich. Ich weiss, dass es das einzig richtige wäre sich zu trennen, aber das ist so verdammt schwer. Aber eigentlich das einzig richtige.

Kommentar von wolfruediger ,

ich wünsche dir alles GUTE und überschlafe noch einmal alles in Ruhe, sprich auch noch mal mit ihm und auch solltest du ihn mit allen Optionen konfrontieren...

du wist sehen, egal was passiert, es wird dir helfen und besser gehen!!

Kommentar von sabi0304 ,

Man muss nicht immer gleich schluss machen und alles sofort hinwerfen. In unserer heutigen zeit schmeissen die leute alles einfach hin. Traurig. Wie gesagt, rede mit ihm. Nicht per sprachnachricht, sondern persönlich. Setzt euch hin, ohne ablenkung un dohne handy und redet. Sag ihm dass es dich traurif macht, wenn er ai zu dir ist. Dass es dir weh tut, wenn er alles ins lächerliche zieht. frag ihn warum er dich immer mittags heim bringt.

Fall mit dr tür ins haus, ob er dich betrügt.

Und wenn ihm etwas an dir liegt, dann soll er es dir zeigen und es dir beweisen, weil du absolut nichts davon merkst, und du nicht alleine kämpfen kannst.

Wirf es nicht gleich hin, denn hinten nach weisst du es vl auch nicht,warum er in dem moment so war.

Ich weiss wovon ich rede...ich bin 24, mein freund 29- wir sind seit über 7jahren ein paar, leben seit dem 9.monat beziehung zusammen und klar, es war nicht alles immer so toll, aber rückblickend sind wir beide stolz darauf sagen zu können, dass wir es gemeinsam geschafft und nie nie niemals hingeworfen haben.

Jeder fängt mal klein an..

Ich wünsche euchalles Liebe und Gute :)

Kommentar von wolfruediger ,

sicher hast du deine Erfahrung aber ihr habt es auch beide gewollt,

letztlich müssen sie es für sich entscheiden und herausfinden und das muss von beiden ausgehen!

sonst ist es nix...

Antwort
von konstanze85, 16


Ich will ja nicht sein Verhalten ändern

Doch, willst Du und ich kann es auch verstehen, auch wenn es falsch ist.

Du wirst ihn nämlich nicht ändern können, Du kannst nur Dein Verhalten ändern.

Nach Liebe liest sich das nicht, eher als wärst Du eine Hostess für ihn, wobei er sich dabei die Bezahlung erspart.

Du müsstest doch schon gemerkt haben, dass Reden nichts bringt.

Antwort
von sabi0304, 27

Reden reden reden ist das zauberwort. Sag ihm alles, offen und ehrlich, wie es dir damit geht und wenn er keine besserung zeigt, musst du dch von ihm trennen. Zu einer bez gehören immer 2

Kommentar von palatkaaa ,

Ich rede in letzter Zeit wirklich oft. Aber ich komme mir vor als würd ich mit einer Wand reden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community