Frage von PusteblumeWa, 257

Er möchte trotz fester Beziehung mit anderen Frauen schlafen, was soll ich nur tun. Wir erwarten doch ein Kind und wollten Heiraten?

Hi ich brauche unbedingt euren Rat. Ich weiß momentan echt nicht mehr weiter. Ich bin mit meinem Freund knapp ein Jahr zusammen und wir erwarten auch derzeit unser erstes Kind. Wir haben in der Regel jeden Tag mindestens einmal Sex auch jetzt trotz Schwangerschaft. Natürlich ist der Sex momentan eher Langweilig da ich nicht so kann wie ich möchte aber wenn er mal keinen Sex bekommt ist er dann auch immer verärgert. Er hatte schon öfters vorgeschlagen das er sich eine andere für Sex sucht. Für ihn hat Sex wie er sagt nichts mit liebe zu tun. Ich hatte ihm gesagt das ich damit nicht klar komme weil ich mich damit nicht wohlfühlen würde. Das Thema war dann auch erst einmal gegessen. Gestern hat er mir jedoch gesagt das er eine Frau an seiner Arbeit geil findet und fragte ob ich ein Problem damit hätte wenn er mit ihr Sex hätte. Ich war natürlich geschockt das er mir so offen sagt das er mit ihr schlafen will. Ich meine in einer Beziehung ist es ja wichtig das man ehrlich zueinander ist und offen über alles spricht aber das hat mich schon verletzt. Ich hab seit der Schwangerschaft 15 Kilo zugenommen und bin momentan selbst total unzufrieden mit meinem Körper, aber das er mich anscheinend nicht mehr Körperlich anziehend findet und lieber mit anderen Frauen schlafen will macht mich fertig. Es hat mir als keine ruhe gelassen und ich habe die ganze Nacht darüber Nachgedacht. Ich will ihn nicht verlieren und schon gar nicht jetzt ich meine unser Kind kommt in 4 Wochen wie soll das alles funktionieren. ich hab ihm nun Erlaubt mit anderen Frauen zu schlafen, da ich angst habe das er sonst trotzdem mit anderen schläft, dann halt nur Heimlich. Allerdings hab ich ihm regeln gegeben, es waren bestimmt gut 20 regeln und er war mit einverstanden...naja kein wunder er kann es ja kaum erwarten mit anderen Weibern zu schlafen denn schon heute hat er mir erzählt er geht zu freunden und ha eine eingeladen mit der er es HEUTE tun will. Ich bin einfach fassungslos wir haben gerade erst darüber geredet und schon ein paar stunden danach hat er schon ein Sex-Date.

Ich kann damit nicht umgehen das ganze verletzt mich einfach sehr und ich sehe so auch irgendwie keine Zukunft. Er sagt mir als das er mich liebt und mich nicht verlieren will, das keine andere Frau meinen platz einnehmen kann aber er zeigt mir einfach das ich ihm doch egal bin. Wir sind erst knapp ein Jahr zusammen und er brauch schon "Abwechslung". Wir wollten Heiraten und bekommen ein Kind aber jetzt bin ich mir nicht einmal mehr sicher ob das mit uns noch so Funktioniert. Ich kann das so ncht aber er braucht es ja anscheinend so dringend.

Was soll ich machen? Ich kann ihn doch nicht verlassen oder? Ich weiß nur das ich ihn liebe!

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 80

Ich bin ja bekennender Fan von Sex mit Dritten und rate gerne mal zu Paysex - aber Dein Partner scheint ja völlig schmerzfrei zu sein. Nur ein völlig unsensibler Klotz sagt einer hochschwangeren Frau dass er unbedingt eine andere Frau vögeln will - vor allem, wenn ihr beiden immer noch häufiger Sex zusammen habt!

Da hätte ich bei einer Frau, die gerade von Hormonen überflutet wird, Angst um mein nacktes Leben... .

Nachdem Du ihm jetzt schon einen Freifahrtschein (wenn auch mit Einschränkungen) für sexuelle Abenteuer gegeben hast, ist es umso schwerer, wenn Du jetzt wieder zurückruderst. Gerade wenn er mit Arbeitskolleginnen usw. intim wird, besteht stets die Gefahr, dass mehr daraus wird, als nur ein einmaliges sexuelles Abenteuer.

Wenn Du ihn nicht verlassen möchtest (wofür ich durchaus Verständnis hätte), dann wäre eventuell eine Lösung seine Sexkapaden auf professionelle Dienstleisterinnen zu beschränken - da besteht wenigstens nicht die Gefahr, dass diese ihn eines schönen Tages exklusiv für sich haben möchte. Lies mal (ggf. gemeinsam) "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon), wenn er sich denn unbedingt "austoben" möchte und Du ihm diese Freiheit wirklich lassen willst.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von ascivit, 9

Hallo

ich sehe es nicht so negativ wie alle anderen.

Ich verstehe, dass du sehr verletzt bist durchseine Wünsche, was ich auch verständlich finde, und dass du Angst hast, mit dem Kind allein gelassen zu werden (was ja v. a. auch für das Kind schlimm wäre.) Daher verstehe ich, dass du die Lösung bzw. den Kompromiss mit ihm ausgemacht hast.

Dennoch ist nicht alles verloren oder hoffnungslos.

Sieh doch mal die positives Dinge: Es ist doch fair von ihm, dass er eben nicht heimlich fremdgeht sondern mit dir spricht,das zeigt auch, dass er mit dir eine gute Basis sieht und in dir eine Frau sieht, mit der er gut auch über Probleme und Wünsche sprechen kann.

Ihr habt Sex, er wird dich also durchaus attraktiv finden, trotz der kg und der Schwangerschaft

Wenn das Kind da ist, und wenn ihr erstmal durch die schwere Anfangszeit durch seid, wird auch wieder euer Sex beweglicher, dynamischer sein können.

Er sagt, dass er Liebe und Sex trennen kann.

Mir geht es wie deinem Freund / Mann, ich brauche auch Abwechslung beim Sex, und ich lebe daher glücklich in einer offenen Beziehung. Klar, gab es immer wieder auch Situationen, in denen ich mich in andere verliebt habe, aber gerade weil ich in meiner jetzigen Beziehungen meine Bedürfnisse nach offener Partnerschaft leben kann, ist mir die Beziehung sehr viel mehr wert als jemand, in den ich mich "mal so" verliebt habe. Wir sind jetzt 12 Jahre zusammen.

 

Dennoch bleibt, dass es für dich schrecklich ist, und dass du es nur "gestattet" hast, weil du ihn nicht verlieren willst. Das sehe ich nicht als eine ideale Lösung an, weil du die Lösung nicht wirklich willst, weil es eine Lösung aus Angst ist, nicht aus Liebe.(Liebst du deinen Mann oder willst du ihn als Versorger des Kindes behalten? Oder liebst du ihn und willst ihn deshalb vor einer emotionalen Achterbahn schützen, in die er geraten könnte, wenn er woanders vögelt?) Und ein Problem der jetzigen Lösung ist, dass du ja unzufrieden bleibst, dich zurückgesetzt fühlst, und befürchtest, dass es auf Dauer nicht gut klappt.

Sprich ihn also an und teile ihm mit, dass du merkst, dass du immer noch Schwierigkeiten mit der Situation hast. Dazu hast du immer das Recht. Ich hoffe, ihm liegt auch am Herzen, dass es dir gut geht und er ist nicht nur ein Egoist, dann sollte ihm das nahe gehen.

Ihr müsst, denke ich, noch mehr darüber reden. Überlegt, was kann ihm helfen, diesen Wunsch nach anderen nicht mehr so stark zu haben? Was kann dir helfen, damit eher klar zu kommen, was hilft dir, dich von ihm wertgeschätzt zu fühlen?

Vielleicht hilft es dir, auch die Arbeitskollegin selbst einmal zu treffen.

Vielleicht hilft es, wie von einem Ratgeber vorgeschlagen, wenn du es auf "professionelle" Damen beschränkst,die sich nicht verlieben werden.

Wenn ihr zu zweit nicht zu enier Lösung kommt, schaltet dritte ein , z. B. gemeinsame Freunde oder eine Beratung,

Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Glück

LG

 Alex

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 158

Das wird niemals gut gehen und du wirst an dieser Beziehung irgendwann zerbrechen. Und wenn er nicht mal auf dich Rücksicht nehmen kann wie ist es erst wenn das Kind da ist.... er will ja keine Verantwortung übernehmen. Beende es besser jetzt als später. Klar tut es weh weil du ihn liebst, aber würde er dich auch lieben würde er dich nicht so respektlos behandeln und dir so maßlos weh tun. Er ist absolut egoistisch und denkt nur an sein Vergnügen, tu dir das bitte nicht an!

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft & Sex, 38

Ich möchte deinen Freund bzw. seine Ansichten oder Bedürfnisse nicht beurteilen - geschweige denn verurteilen.

Wenn aber die Ansichten über grundlegende Werte in der Partnerschaft so weit auseinanderdriften, sehe ich keine Basis für euch.

Man kann einen anderen Menschen nicht ändern, sondern muss ihn nehmen, wie er ist (wenn man es kann) - oder es lassen (wenn man es nicht kann).

"Habe die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die du nicht ändern kannst. Habe den Mut, Dinge zu verändern, die du ändern kannst.
Und habe die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."
(Friedrich Christoph Oetinger, dt.. Theologe, 1702-1782)

Alles Gute für dich!

Antwort
von Railey007, 129

Wenn ich ehrlich sein darf hast du dir die Frage da oben schon selbst beantwortet.
Du kommst nicht klar damit. Und er kann es nicht wertschätzen dass du dich jeden Tag bemühst ihm Sex zu bieten. Tu dir das nicht länger an wenn du unglücklich bist.
Er ist einfach undankbar und weiß gar nicht was er an dir hat.
Wie gesagt es ist deine Entscheidung.
Aber nur des Kindes halber mit ihm unglücklich zusammen zu bleiben wird dich früher oder später zerstören.
Ich wünsche dir viel Stärke, Selbstvertrauen und Glück für deine Entscheidungen und natürlich auch für das Baby.
lg (:

Antwort
von PaReen, 143

Du solltest mit ihm reden und wenn das nicht weiterhilft, solltet ihr am besten getrennte Wege gehen, da ihr anscheinend unterschiedliche Vorstellungen habt, was eine Beziehung betrifft. 

Er kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass es für dich in Ordnung ist, wenn er mit anderen Frauen schläft, während du schwanger zuhause bist und ihm das schönste Geschenk machst, was eine Frau einem Mann nur geben kann: ein Kind. ❤

Ihn würde es auch sicherlich stören, wenn du dich mit anderen Männern vergnügst. Zu einer ernsthaften und liebevollen Beziehung zählt 100-prozentige Zuneigung, sowohl im sexuellen als auch im romantischen Bereich. Wie kann er es überhaupt verlangen, wenn er ganz genau weiß, wie sehr es dich verletzt. Gerade jetzt sollte er nur für dich da sein und sonst für niemand anderen.

Ich hoffe für dich, dass du mit ihm eine Lösung findest. Lass' dich bitte nicht verarschen. Für dich und dein zukünftiges Kind wünsche ich dir alles Gute. ❤

Kommentar von Sagittarius1989 ,

Der mensch ist nicht für Monogamie gemacht.

Kommentar von PaReen ,

Wenn du wirklich so denkst, dann tust du mir richtig leid. Du solltest am besten nie eine Beziehung eingehen.

Kommentar von amy2107 ,

ob der Mensch für Monogamie gemacht ist - Ansichtssache. Fakt ist aber, das jemand, der eine monogame Beziehung führen möchte und mit was anderem nicht umgehen kann, nicht mit jemandem zusammen passt, der völlig andere Ansichten und Bedürfnisse hat. Da sollte man sich nichts vormachen. 

Kommentar von PaReen ,

Die arme Frau wusste aber vor dem Beginn der Beziehung nicht, worauf sie sich einlässt. Sie wusste nicht, dass er auch mit anderen Frauen schlafen möchte. Außerdem kann man meiner Ansicht nach Beziehungen, die nicht monogamisch sind, nicht als richtige Beziehung ansehen, die kann ich nicht ernst nehmen. :)

Ich verstehe nicht, wieso man eine Beziehung eingeht, wenn man nebenbei mehrere Liebschsften haben möchte, da kann man nicht von wahrer Liebe sprechen. Das ist so, als ob man seinem Partner sagt, wie sehr man ihn liebt, aber nebenbei ständig fremdgeht.

Antwort
von amy2107, 86

Hallo! Das klingt jetzt vielleicht echt hart, aber m.E.n. hat eine Beziehung unter diesen Umständen keine Zukunft. Du hast anscheinend nur zwei Möglichkeiten, wenn du bei ihm bleiben willst: 1. Du erlaubst es ihm, was du ja schon getan hast - das wird dich auf Dauer kaputt machen. Du bist offensichtlich keine Frau für eine offene Beziehung! Du wirst dich an sowas auch nicht "gewöhnen" können, das ist was, was man entweder für sich verpacken kann oder eben nicht. Möglichkeit 2: Du sagst ihm, dass du das nicht willst und kannst. Dann wirst du ewig mit der Angst leben, dass er es heimlich macht. Diese Angst wirst du ständig im Hinterkopf haben, du wirst ihm in dieser Hinsicht nie zu 100% vertrauen können. Oder er verlässt dich irgendwann, weil er einfach nicht darauf verzichten kann oder will. Jemand, der so dringend diesen Wunsch hat, eine offene Beziehung zu führen, wird nicht auf Dauer darauf verzichten. So oder so: Du wirst mit diesem Mann nicht glücklich werden. Du musst jetzt an dein Kind denken, es braucht eine starke Mama, der es gut geht und natürlich musst du auch an dich denken, du hast es verdient, in einer Beziehung zu sein, die dich glücklich macht, wo du deinem Freund/Mann vertrauen kannst und nicht so eine Art von Kompromis schliessen musst, nur, um ihn nicht zu verlieren! 

Antwort
von LizWa, 95

Du scheinst dir, meiner Meinung nach, aber schon einig mit dir zu sein... Du sagst doch ganz klar, dass du damit nicht klarkommst. Und jetzt wirst du da wohl auch leider deine Schlüsse drausziehen müssen.

Ich kann verstehen, dass eine Trennung für dich hart ist, denn du liebst ihn ja noch sehr, euer Kind ist fast schon da, aber du musst auch an dich denken. Du bist unglücklich und ich kann nicht erahnen, dass es dir jemals mit der Situation bessergehen wird.

Und ein Kind verdient es, dass auch die Mutter glücklich werden kann und nicht nur ihm zu liebe in einer unglücklichen Beziehung bleibt. Denn das geht allermeistens nach hinten los... zu mal ich seine Dreistigkeit ja auch kaum fassen kann.

Antwort
von Rocker73, 92

Ich bin sprachlos, wirklich.

Wie kannst du dir nur sowas antun? Nein, wie kannst du dir sowas gefallen lassen? Diesen oberflächlichen, egoistischen, wiederwärtigen, selbstsüchtigen Arsch willst du heiraten?

Er soll euer Kind, dein eigenes Fleisch und Blut,  erziehen und ihm vermitteln, was gut und was schlecht ist? Er soll ein liebevoller Mann sein, für dich da sein?

Ich bin angewiedert von diesem Wesen! Wirklich!

LG

Kommentar von Rocker73 ,

So darf das nicht weitergehen! Niemand hat das Recht, dich so zu behandeln.

Antwort
von SyNc1337, 62

DU HAST IHM ES ERLAUBT??????? WAS ZUM??? EURE BEZIEHUNG GEHT SO ODER SO KAPUTT wenn er schon so drauf ist. Sry das ich es so sage aber...

Antwort
von JillTuck2010, 62

Du solltest auf jeden Fall über die Trennung nachdenken. So ein Verhalten solltest du dir als Mensch und als Frau nicht bieten lassen, allein, weil du ja siehst, wie es dich jetzt schon angreift. Den Kontakt solltest du dann so weit wie möglich einschränken. Das Kind darf und soll er natürlich trotzdem sehen, aber darüber hinaus solltet ihr wirklich keinen Kontakt haben.

Ich frage mich aber, wie er sich dabei fühlen würde. Dass du während und nach der Schwangerschaft die gleichen Freiheiten hast, die er jetzt von dir verlangt, ist dir hoffentlich klar.

Kommentar von PusteblumeWa ,

Das will er ja nicht. Er sagt das er nicht will das ich was mit anderen habe. Diese Offene Beziehung gilt laut seinen Vorstellungen nur für ihn Ich meine selbst wenn könnte ich das nicht weil bei mir hat Sex etwas mit Gefühlen zu tun 

Kommentar von JillTuck2010 ,

Was er will, ist absolut egal. Du solltest ihm nur zeigen, dass du's könntest und drüber nachdenkst, einfach, damit er sich auch mal so fühlt. Das ist eigentlich die eindrücklichste Art, um deinen Standpunkt klarzumachen. Wirklich tun musst du es natürlich nicht, um Gottes Willen!

Ich bin jetzt aber mal davon ausgegangen, dass du ihm schon eine klipp und klare Ansage gemacht hast, oder? Einen Streit gibt's immer mal und hier wäre er nicht einmal ungerechtfertigt. Wenn er es dann nicht akzeptiert, solltest du wirklich eher früh als spät über die Trennung nachdenken. An seiner Beziehung zum Kind darf das wie gesagt nichts ändern, aber er soll gefälligst sehen, dass er nicht ansatzweise das Recht hat, dich mit seiner Notgeilheit kaputt zu machen.

Antwort
von PCUSER97, 90

Das ist immer noch deine Entscheidung ob du ihn verlässt oder mit ihm zusammen bleibst.Aber ich empfehle dir Rede mit ihm was du davon hälst das er mit anderen Frauen intim wird und alles was dir nicht passt. Du solltest dir überlegen ob du mit so einen Mann deine Zukunft verbringen willst...

Antwort
von carn112004, 38

Sag ihm mal, dass es doch eigentlich ein Zeichen von Schwäche ist, wenn man psychologisch nicht damit zu Recht kommt, mal ein paar Tage keinen Sex zu haben. Dann beherrscht ihn ja sein Penis.

Schlag ihm doch einfach mal vor, dass, nachdem bei dir jetzt irgendwann die Zeit von ein paar Wochen nach der Geburt ist, in der du keinen Sex haben darfst, er aus Solidarität - er wollte ja auch das Kind - auch keinen Sex haben soll.

Wenn er irgendwie von seiner Sexsucht (zumindest ist es das möglicherweise) runter kommen kann, wird das mit der Treue auch leichter.

Aber sage ihm auch, dass dich das extrem belastet und ein wirkliches Problem für eure Beziehung ist.

Antwort
von BellAnna89, 60

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich gar nicht verstehen kann, wieso du hier Rat suchst zu diesem Thema. Du weißt auch ohne die Community, wie dumm es wäre, auch nur einen Tag länger mit diesem Schwein zusammen zu bleiben. Aber ob du die Dummheit begehst oder nicht, darauf haben wir keinen Einfluss. 

Ich glaube aber, dass mir einige zustimmen würden, wenn ich behaupte, wir würden ihn für dieses asoziale Verhalten gerne kastrieren!

Kommentar von JillTuck2010 ,

Die Kastration wäre keine schlechte Idee. Und das sag ich als Kerl. (Ja, ich kenne meinen Nickname, bevor mich jetzt irgendwer darauf anspricht.)

Antwort
von MellaAmbrose, 46

Schwanger oder nicht Trenn dich.

Du kannst doch deinen freund nicht mit anderen Frauen schlafen lassen nur weil er es will.

Gleich beim ersten mal wie er das vorgeschlagen hat hättest du ihn weg Schießen müssen.😑

Tut mir leid aber ich hab dafür echt kein Verständnis du und dein Kind wären zu 100% besser dran als mit dem.

Das bricht mir echt das Herz wenn ich sowas lese.😓

Ihr erwartet ein Kind zusammen und er lässt dich so hängen und Vögelt lieber mit anderen und sagt dir das sogar noch ins Gesicht.🔪😲🔫

Glaub mir er ist es nicht wert wenn er solche Gedanken hat.

Ich hoffe du wirst die richtige Entscheidung treffen :) wünsche dir dennoch eine schöne restliche Kugelzeit und ganz viel Kraft.😊

Lg Mella

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community